Werbeanzeige

Tesla schnappt Apple rund 150 Mitarbeiter weg

Wer zieht hier den kürzeren? Laut Berichten von bloomberg, hat Tesla in den letzten Jahren Apple einige qualifizierte Mitarbeiter abspenstig gemacht. © Apple 2015; Tesla 2015

250.000 Dollar Signing-Bonus und 60 Prozent mehr Gehalt — damit versucht Apple angeblich, Personal vom Elektroauto-Hersteller Tesla abzuwerben. Laut Tesla-CEO Elon Musk gelingt das aber nur mit mäßigem Erfolg. Im Gespräch mit bloomberg sagte der CEO, dass es Tesla gelungen sei, mindestens 150 Apple-Mitarbeiter auf ihre Seite zu ziehen.

Werbeanzeige

Doug Feld hatte nie daran gedacht, Apple zu verlassen. Von 2008 bis 2013 arbeitete er als Chief Technology Officer für Segway und Entwicklungsingenieur für Ford, danach arbeitete er am MacBook Air, MacBook Pro und iMac mit. Er erwarb ein großzügiges Gehalt und war von seiner Arbeit begeistert. Dann kam Elon Musk mit Tesla Motors und bot ihm die Stelle des Vice President des Fahrzeugprogramms an. „Tesla war eine Gelegenheit für mich und für viele andere auch, den Traum des besten Autos der Welt weiter zu verfolgen“, so Feld.

Er wird wahrscheinlich nicht der letzte Apple-Mitarbeiter gewesen sein, der von Apple zu Tesla wechselt. Das Unternehmen hat mindestens 150 ehemalige Apple-Mitarbeiter, mehr als von jedem anderen Unternehmen, abgeworben. Die Ehemaligen arbeiten in vielen Bereichen des 6.000-Mann-starken Autoherstellers Tesla. Darunter in den Bereichen Technik und Recht. „Von der Design-Philosophie sind Apple und Tesla relativ eng beieinander“, so Musk, Tesla-Mitbegründer und Chief Executive Officer. Apple äußerte sich laut bloomberg zu Musks Statement nicht.

Gründe des Wechsels

Mitarbeiter, die bei Apple gearbeitet haben, sagen, dass ihre Entscheidung, zu Tesla zu wechseln, etwas mit der Autoentwicklung und dem CEO zu tun haben. Musk hat, wie Steve Jobs auch, einen guten Ruf. Er ist ein Querdenker mit einer obsessiven Liebe zum Detail. Ein ehemaliger Tesla-Arbeiter, der laut bloomberg nicht genannt werden will, sagte, dass Musk vernarrt ist in Apple und den Vergleich der beiden Unternehmen genießt. Apple und Tesla ziehen die gleiche Art von Mitarbeiter an.

Schaut man sich einige LinkedIn Profile an, stellt man fest wie viele Apple-Mitarbeiter wirklich bei Tesla arbeiten. Da wäre: Rich Heley , der seit 2013 bei Tesla als Senior Director für Fertigungstechnik arbeitete und nun Vizepräsident für Produktqualität ist. Lynn Miller arbeitet seit dem vergangenen Jahr als juristische Beraterin. Beth Loeb Davies ist seit Mai 2011 Leiterin der Ausbildungsprogramme. Und Nick Kalayjian ist Direktor der Leistungselektronik und wurde für einige Tesla-Patente schon ausgezeichnet.

Musk erzählt, Apple hätte versucht Tesla Mitarbeiter abzuwerben und bot ihnen rund 250.000 Dollar Signing-Bonus und 60 Prozent mehr Gehalt an. „Apple bemüht sich sehr, Tesla-Mitarbeiter zu rekrutieren“ , sagt er gegenüber bloomberg. „Aber tatsächlich wechseln nur sehr wenige Menschen zu Apple.“

Kommunikation

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen. Lidl verklebt sich bei einem Werbeplakat und macht aus der Not eine Tugend. Und der Modekonzern Gucci versucht sich an Falten und Klasse statt an Photoshop und Masse mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Studien der Woche: Über AdFrauds, Digitalisierung des Handels und die Generation 50+

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige

Werbeanzeige