Suche

Anzeige

Teekanne Besucherzentrum

Im Teekanne Besucherzentrum in Düsseldorf erfahren Teefreunde alles über das beliebte Heißgetränk. Die Tour beginnt mit einer Multivisions-Show, die sowohl über das Genussmittel Tee als auch über die Geschichte des Unternehmens Teekanne berichtet. Beim anschließenden Rundgang durch das Museum wird die 130-jährige Unternehmenshistorie durch zahlreiche Exponate lebendig. Wie der Weg des Tees von der Anlieferung bis zur fertigen Verpackung aussieht, zeigt der Produktionsrundgang. Gemütlich gehts bei der abschließenden Teestunde zu.

Anzeige

Multivisions-Show

Die Führung durch das Teekanne Besucherzentrum beginnt mit einer dreißigminütigen Multivisions-Show unter dem Motto „Mythos, Legende und Geschichte des Tees“, eine Zeitreise durch die Geschichte des Tees und die Historie von Teekanne.

Wie wurde das Naturprodukt, das Menschen auf der ganzen Welt regelmäßig konsumieren, eigentlich kultiviert?, ist eine der Fragen, die beantwortet werden.

Museum

Das Teekanne Museum nimmt die Besucher mit auf einen Streifzug durch die über 130-jährige Geschichte der Marke. Für Teeliebhaber gibt es hier einiges zu entdecken, unter anderem die größte Porzellan-Teekanne der Welt, außerdem eine Original „Tee-Bombe“, diverse Motive aus der Werbehistorie des Unternehmens und die Constantia, die erste vollautomatische Maschine, mit der sich Doppelkammerbeutel herstellen ließen.

Produktionsrundgang

Wie aus dem Naturprodukt Tee das fertige Teekanne-Produkt wird, erfahren die Besucher hautnah beim Rundgang durch die Produktion. Wie wird der Tee angeliefert, wie gelingt die richtige Mischung, was gilt es bei der Qualitätsprüfung zu beachten und wie wird das fertige Produkt schließlich verpackt? Die einzelnen Stationen des Tees von der Ankunft im Werk bis zur Verpackung werden von Teekanne-Experten umfassend erläutert und anhand von Einblicken in die Arbeitsabläufe nachvollziehbar.

Teestunde

Wer am Ende des Produktionsrundgangs noch Fragen hat, dem stehen in der Teestunde Experten von Teekanne Rede und Atwort. In gemütlicher Atmosphäre besteht außerdem die Möglichkeit, bei einem Stück Kuchen verschiedene Teesorten zu probieren.

Shop und Werksverkauf

Den Lieblingstee in der Teestunde entdeckt oder auf der Suche nach einem Mitbringsel für die Daheimgebliebenen? Im Shop finden Besucher die ganze Vielfalt der Teekanne-Produkte, und zwar zu vergünstigten Preisen. Ob Kräutertee, Schwarzer Tee, Grüner Tee oder, passend zur jeweiligen Jahreszeit, einer der vielen Saisontees, hier werden Teeliebhaber garantiert fündig.
Passende Gastronomie-Artikel und modernes Teezubehör kann außerdem im Werksverkauf erworben werden, der sich in unmittelbarer Nähe des Teekanne Besucherzentrums, auf der Kevelaerer Str. 33, befindet.

Öfnungszeiten

Führungen am Tag
Montags bis donnerstags: 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr, 12:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 15:00 bis 17:00 Uhr

Abendführungen
Mittwochs und donnerstags (auf Anfrage): 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr möglich

Shop/Werksverkauf
Dienstags, mittwochs und donnerstags: 12:30 Uhr bis18:00 Uhr
Freitags: 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Geschlossen: 27./28.12. 2012

Wichtiger Hinweis: An der Werksführung können Gruppen von maximal 50 Personen teilnehmen. Für die Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung notwendig. Die Terminreservierung kann telefonisch unter 0211 / 5085323 erfolgen oder online unter teekanne.de/kontakt erfolgen.

Eintrittspreise

Die Führung durch das Teekanne Besucherzentrum ist kostenlos.

Anfahrt

Größere Kartenansicht

…mit dem Pkw
Eine umfassende Anfahrtsskizze können Sie >> HIER downloaden

…mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Ab Düsseldorf Hauptbahnhof entweder mit der U-Bahn U75 oder mit dem Stadtbus SB85 in Richtung Neuss, Haltstelle „D-Handweiser“

Bildmaterial: Teekanne GmbH & Co. KG

Mehr Informationen unter Teekanne Besucherzentrum.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Rekordstrafe gegen Google: US-Konzern will gegen EU-Entscheid wegen Android-Betriebssystem vorgehen

4,34 Milliarden Euro, Rekord. Damit setzt EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager zum bisher härtesten Eingriff…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige