Suche

Anzeige

Anzeige

Themenseite: Arbeitsalltag

  • Das richtige Maß an Verantwortung: Wenn der Chef überflüssig wird

    Bohnen in der Büro-Kaffeemaschine nachfüllen, Papier im Drucker auffüllen, Kunden betreuen, Kollegen motivieren: 72 Prozent der Erwerbstätigen in Deutschland geben an, genau das richtige Maß an beruflicher Verantwortung zu tragen.

  • Mobile Worker: Die Mehrheit der Beschäftigten arbeitet mobil

    Die meisten Arbeitnehmer arbeiten heute nicht mehr ausschließlich an einem festen Arbeitsplatz. Dies verbessert aus Sicht von Unternehmensvertretern die Arbeitssituation der Beschäftigten, doch die Anforderungen an ihre Kompetenzen steigen

  • Tipps für die richtige Haltung: Wie wir über Körpersprache kommunizieren

    Im Geschäftsalltag können unbewusste Botschaften, wie sie Körperhaltung, Mimik und Gestik vermitteln, über den Ausgang einer Verhandlung mit entscheiden. Diese Tipps verraten, wie man mithilfe richtiger Körpersprache die eigene Ausstrahlung kontrolliert und erfolgreich netzwerkt

  • Nörgeln, Trinken, Pünktlichkeit: Die internationale Büro-Etikette

    Geschäftsgebaren unterscheiden sich von Land zu Land. Wer international arbeitet oder Gäste aus dem Ausland hat, sollte vorbereitet sein. Eine internationale Büro-Knigge-Grafik verrät, in welcher Kultur welche Benimm-Regeln gelten

  • Richtige Pausen und Biorhythmus: Acht Tipps für ein konzentriertes Arbeiten

    Das Telefon klingelt, die Kollegen stehen neben Ihrem Schreibtisch und haben eine Frage, während das Chatfenster von Facebook um Ihre Aufmerksamkeit buhlt. In der modernen Arbeitswelt ist es nicht gerade einfach, konzentriert zu arbeiten. Wir haben acht Tipps zusammengestellt, damit Sie trotz aller Ablenkungen produktive Resultate liefern können

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

„m/w/divers“, „m/w/x“: Wie Marken mit diskriminierungsfreien Job-Kampagnen für Vielfalt kämpfen

In Stellenanzeigen häufen sich die Bezeichnungen „m/w/i“, „m/w/d“, „m/w/inter“, „m/w/x“, „m/w/divers“. Auch Suchanfragen…

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Anzeige