Suche

Werbeanzeige

Siemens mit eigener Markenwelt auf der IFA 2012

Unter dem Motto „Siemens. Die Zukunft zieht ein“ präsentiert die Siemens Elektrogeräte GmbH rund 500 ihrer Produkte auf der IFA 2012. Der 300 Quadratmeter umfassende Messestand bildet eine eigene kleine Markenwelt. Konzipiert, gestaltet und realisiert wurde der Messeauftritt vom Architekturbüro Schmidhuber und KMS Blackspace, Agentur für Markenstrategie, -design und -kommunikation.

Werbeanzeige

Der IFA-Auftritt der Siemens Elektrogeräte GmbH steht unter dem Leitthema „Integrierte Systemintelligenz“. Ungewöhnliche Inszenierungen und interaktive Exponate zeigen Innovationen und Zukunftsvisionen der Siemens-Connectivity-Welt. Das Konzept rückt reale Produkterlebnisse in den Mittelpunkt, die Technologie im Dienst des Menschen zeigen. So sollen Innovationsführerschaft, Qualität „Made in Germany“ und Designkompetenz für die Besucher spielerisch erfahrbar werden. Mit Verköstigungen und Kochshows mit Stars wie Alfons Schuhbeck und Tim Raue will Siemens den Messebesuch zu einer Genuss- und Erlebnisreise durch die Welt des Unternehmens machen.

Themenzonen mit Highlight-Produkten

Zentrales Inszenierungselement des Messestands ist der sogenannte Frame. In den verschiedenen Themenzonen präsentieren großdimensionierte, acht Meter breite und fünf Meter hohe Frames jeweils ein Highlight-Produkt. Dabei fungiert die Vorderseite als aufmerksamkeitsstarkes animiertes Schaufenster, das die Besucher mit ungewöhnlichen Bildern und Inszenierungen überraschen soll, während die interaktive Rückseite dazu einladen soll, die Vorteile der intelligenten Technik im Detail kennen zu lernen. Hier können die Besucher spielerisch erfahren, wie Siemens Hausgeräte mit Hilfe ihrer Sensoren einen Vorgang erfassen und die integrierte Software dafür sorgt, dass die Geräte sich individuell daran anpassen und so besonders effizient arbeiten. Der begehbare Spezial-Frame „House of Innovations“ ist dem vernetzten Zuhause gewidmet, in dem intelligente Geräte aus der Ferne gesteuert werden können und untereinander Informationen austauschen.

Händler- vom Publikumsbereich abgetrennt

Eingefasst wird der gesamte Auftritt vom Siemens Brand Horizon, der den Händlerbereich vom Publikumsbereich abtrennt. Er bildet eine lebendige Fassade mit Reliefstruktur und integrierter LED-Bespielung. Aktuelle Kampagnenmotive und Zukunftsvisionen geben Einblicke in die Vielfalt der Siemens Hausgeräte.

Der Stand bietet außerdem einen Showroom- und einen Show-Küchenbereich mit einer Tribüne, auf der namhafte Köche die Anwendung der Siemens Hausgeräte live vorführen. Zahlreiche Verköstigungstheken laden den Besucher ein, sich vom Ergebnis selbst zu überzeugen.

Auffällige Produktinszenierungen

Ungewöhnliche Bilder und überraschende Inszenierungen prägen den gesamten Messeauftritt. So werden bei der Inszenierung von i-Dos, der intelligenten Dosierung von Waschmittel, 950 Dosierbecher zur riesigen „Pixelfläche“. Mit Splitscreens hinterlegt erzeugen sie Bilder und werden zum humorvollen »“Waschkino“ für unterschiedliche Waschszenarien. Der Showframe “Wärme“ hält ein vergnügliches Topf-Ballett bereit, das Induktionsflächen mit unterschiedlichen Kochszenarien und Topfkonfigurationen inszeniert. Kochtöpfe gleiten dabei wie von Geisterhand gesteuert über das Feld. Die Staubsauger der Extreme-Edition wiederum fahren über eine virtuelle Teppichfläche und beweisen dort ihr ganzes Können.

Die Internationale Funkausstellung (IFA) ist die weltweit größte Messe für Unterhaltungselektronik sowie Informations- und Kommunikationstechnik. Sie wird in diesem Jahr bereits zum 52. Mal veranstaltet. Die IFA 2012 findet vom 31. August bis 5. September auf dem Messegelände Berlin statt. Der Messestand von Siemens-Electrogeräte befindet sich in Halle 1.1.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Der Hashtag der Stunde zum Thema Geschlechterdiskriminierung: #MannfüreinenTag

Was tun, wenn eine Frau einen Tag ein Mann sein dürfte/könnte? Auf Twitter…

Der Kult-Bulli kommt zurück: Volkswagen werkelt an einer E-Version

Bald ist es soweit und der originale VW-Transporter, der als Bulli Kult geworden…

Werbedreh statt spontaner Anti-Rassismus-Aktion: Edeka-Laden mit leeren Regalen war Video-Location

Es war der Social-Media-Renner der vergangenen Tage: In der Hamburger Hafencity hat ein…

Werbeanzeige

Werbeanzeige