Suche

Anzeige

Schweizer Kultlimonade Rivella sucht Deutschlands lautesten Alphornbläser

Ab morgen, den 7. August, geht die Schweizer Kultlimonade Rivella auf Deutschlandtour, um auch hierzulande zum beliebten Durstlöscher zu werden.

Anzeige

Um das nötige Interesse auf die Marke zu richten, hat de WeCan Agenturgruppe für Lifemarketing ein witziges Event mit Markenbezug konzipiert: So wird das Schweizer Nationalgetränk in Stuttgart, Berlin, Hamburg und München auf bundesweit bekannten Großveranstaltungen Deutschlands lautesten Alphornbläser suchen.

Michael Mittermeier kürt Deutschlands lautesten Alphornbläser

Mit von der Partie auf Rivellas Deutschlandsreise ist auch Comedian Michael Mittermeier. Beim Roadshow-Finale in München wird er den Sieger der Nation im Alphornblasen küren.

Daten der Rivella-Deutschlandtour

Die Deutschlandtour der Schweizer Limonade startet am 7. und 8. August auf dem Kronprinzplatz in Stuttgart. Hier will das Schweizer Nationalgetränk für maximale Stimmung sorgen und seine Fans und alle, die es werden wollen, mit eisgekühlter Rivella-Limonade versorgen. Dreimal täglich für jeweils eine Stunde so es dann so richtig laut werden: Dann gilt die Bühne den Alphornbläsern im Rennen um den Sieg. Weiter geht es am 11. und 12. August beim „Summer in the City“ Festival in Berlin, bevor auch die Nordlichter am 18. und 19. August bei den „Hamburg Cruise Days“ Rivella und das Alphorn für sich entdecken können.

Finale am 9. September in München

Rivella-Testimonial Michael Mittermeier wird beim großen Finale in der bayerischen Hauptstadt am 9. September live vor Ort sein und nach der Siegerehrung für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen. „Das ist noch echter Sport. Wer braucht Olympische Spiele, wenn man legal mit Rivella gedopt im Guinness Buch der Rekorde Weltchefbläser werden kann?“, findet der Comedian.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige