Suche

Anzeige

Schlecker wirbt wieder in Zeitungen

Das Unternehmen Schlecker fährt die Printwerbung wieder hoch. Im Rahmen eines dreitägigen Treffens mit Lieferanten zur Einstimmung auf die Jahresgespräche verkündete der Drogeriefilialist nach Informationen der Lebensmittel Zeitung eine Rückkehr zu Zeitungsinseraten. Das Unternehmen habe festgestellt, dass der derzeitige Mix aus Handzettel und Fernsehwerbung nicht die angestrebte Wirkung habe.

Anzeige

Wie Lieferanten weiter berichten, geht der Konzern nun wieder dazu über, seine Werbebotschaften zusätzlich in der Tagespresse zu platzieren. Im kommenden Jahr wollen die Ehinger außerdem mit Radio-Spots beginnen. Schlecker hatte im Frühjahr 2010 damit begonnen, die klassischen Anzeigen in Tageszeitungen zugunsten einer umfangreicheren Handzettelwerbung auf einen 14-Tage-Turnus zu reduzieren. Anschließend wurde Print komplett gestrichen.

www.schlecker.com

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige