Suche

Werbeanzeige

Schlechte Noten für das Pharma-Marketing

Forschende Arzneimittelhersteller verspielen ihren Wettbewerbsvorteil, anstatt ihn effektiv zum Markenaufbau zu nutzen.

Werbeanzeige

„No Names und Markenmedikamente sind austauschbar“ ist das Fazit einer Studie von Sempora Consulting und IfH – Institut für Handelsforschung. Arzneimittelmarken böten aus Verbrauchersicht weder Qualitäts- noch Vertrauensvorteile: Nur 12 Prozent der Verbraucher vertrauten ausschließlich auf Markenarzneimittel, 71 Prozent hielten Generika für genauso wirksam wie Originalpräparate.

Wie die Autoren der Studie beklagen, haben es Marken nicht geschafft, sich wesentlich gegenüber nachgeahmten Arzneimitteln zu differenzieren. 66 Prozent der Befragten sind der Ansicht, dass sich im Preis eines Medikaments nicht dessen Qualität widerspiegelt. Entsprechend ist die Mehrheit der Verbraucher (70 Prozent) nicht bereit, für Markenmedikamente mehr zu zahlen. Die Verbraucher differenzierten nicht, ob es sich bei den Anbietern um Hersteller von Originalarzneimitteln oder um Nachahmer handele.

Vielen Marken sei es auch nicht gelungen, ihr Wirkversprechen beim Verbraucher zu untermauern. Die Claims von Unternehmens- und Produktmarken sind den Verbrauchern kaum bekannt und falls sie bekannt sind, können sie sie nur äußerst selten zuordnen. „Medizin Deines Lebens“ (Aspirin) ist 36 Prozent der Befragten unbekannt; 32 Prozent kennen diesen, kennen aber nicht das damit gemeinte Produkt oder Unternehmen.

Nur wenige Unternehmen könnten wie Ratiopharm ihre Marke effektiv kommunizieren. „Gute Preise. Gute Besserung.“ kennen 85 Prozent der befragten Verbraucher. 88 Prozent derer, die diesen Slogan kennen, verbinden damit auch Ratiopharm.

www.ifhkoeln.de
www.sempora.com

Kommunikation

Werbe-Champions League: Jürgen Klopp ist Meister-Testimonial

Auch wenn es beim FC Liverpool derzeit nicht ganz rund läuft. Einen Wettbewerb kann der aktuelle FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp fast immer für sich entscheiden: Die Champions-League der Werbetestimonials. Der Ex-BVB-Trainer war auch im August wieder auf dem ersten Platz vor Bayern-Torhüter Manuel Neuer und Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Werbeanzeige