Suche

Anzeige

Pro-Version des Marketing Planers geplant

Als Anbieter von Marketing-Resource-Management-Systemen (MRM) launcht die Brand Maker GmbH zum 01. März 2010 eine neue Pro-Version für die Software-as-a-Service-(SaaS)-Variante des Marketing Planers. Die webbasierte Planungssoftware soll Marketingverantwortliche umfassend bei der Budgetierung, Umsetzung und Auswertung ihrer Marketingmaßnahmen unterstützen und über zusätzliche Features verfügen.

Anzeige

Mit der Pro-Version könnten Marketingverantwortliche für jede Maßnahme frei definierbare Dimensionen wie Produkte, Zielgruppen oder Länder hinzufügen, nach denen die Ansicht gefiltert und sortiert werden kann. Somit sähen Nutzer nur für sie relevante Informationen und könnten individuelle Kalender- und Budgetansichten auch speichern.

Leistungsstärkere Controlling-Funktionen sollen zudem ermöglichen, relevante Kenngrößen wie beispielsweise Key Performance Indicators (KPIs) auch für komplette Kampagnen zu definieren, ein Reminderdatum für die Erfassung der Ergebnisse festzulegen und automatisch den ROI zu berechnen.

Zur Ergebnisdarstellung generiere der Marketing-Planer automatisch KPI-Reports, etwa zu den Top-oder Flop-Projekten. Nutzer der neuen Version könnten außerdem unternehmensspezifische, tabellarische Reports konfigurieren, bei Bedarf an Excel übertragen und hätten so unbegrenzte Möglichkeiten, ihre Marketingarbeit individuell auszuwerten. „Die neue Pro Version des Marketing Planers ist voll bepackt mit Features unserer Enterprise-Edition für Großunternehmen“, unterstreicht Mirko Holzer, CEO bei Brand Maker.

www.brandmaker.com

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige