Suche

Anzeige

Preisträger Schüco glänzt mit gutem Vorbild

Als kleiner Metallbauer für Schaufenster aus Aluminium ist das westfälische Unternehmen Schüco vor 60 Jahren gestartet. Heute bestimmen nicht mehr alleine Fenster das Profil des Marktführers für innovative Gebäudehüllen, sondern modernste Systeme für regenerative Energie am Bau. Die Schüco International KG verspricht nicht einfach nur „Grüne Technologie für den Blauen Planeten“ – das Unternehmen lebt sie, wie die Marketingzeitschrift absatzwirtschaft in ihrer Dezemberausgabe beschreibt. Gestern wurde Schüco der Deutsche Marketing-Preis 2011 verliehen.

Anzeige

Geehrt wurde ein Unternehmen, das aus gesellschaftlicher Verantwortung heraus seine Technologieführerschaft in nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg umgesetzt hat, wie der Juryvorsitzende und Präsident des Deutschen Marketing-Verbandes Karl Georg Musiol lobt. In einer Zeit, in der der Begriff „Nachhaltigkeit“ oftmals zum bloßen „Greenwashing“ verkümmert, hat es das Bielefelder Unternehmen geschafft, grünes Denken auf allen Ebenen des Marketings zu verankern. Treibende Kraft ist Dirk U. Hindrichs, geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter. Er will die Marke Schüco für Energie „immer weiter öffnen“, denn: „Was Sie markentechnisch bei Schüco erleben, ist lediglich die Vorbereitung für den dritten Schritt“, nämlich das energieautarke Gebäude. Damit unterstreicht er nicht nur seine Haltung, sondern die nachhaltige Haltung der Marke Schüco: „Das war jetzt nicht Marketing. Das ist so.“

Hindrichs nahm im Rahmen der festlichen Gala im Museum für Kommunikation in Berlin den Deutschen Marketing-Preis 2011 entgegen. Die vom Deutschen Marketing-Verband (DMV) verliehene höchste Auszeichnung für herausragende Marketingleistungen in Deutschland würdigt die stringente Markenführung und erfolgreiche Marketingstrategie des Unternehmens. Unter dem Leitbild „Energie3: Energie sparen – Energie gewinnen – Energie vernetzen“ hat Schüco als führender Anbieter von energieeffizienten Fenster-, Fassaden- und Solarsystemen sämtliche Prozesse konsequent auf seinen Markt, die Partner und Kunden ausgerichtet. Das Marketing gibt Impulse für die Entwicklung von innovativen Produktlösungen für eine saubere Umwelt. Schüco bietet ganzheitliche Lösungen für die moderne Lebens- und Arbeitswelt an und hat die Energiewende als Chance aufgenommen, um zu zeigen, dass gesellschaftliche Verantwortung und wirtschaftlicher Erfolg miteinander vereinbar sind.

Als Hauptredner des Abends sprach Professor Dr. Klaus Töpfer, Bundesumweltminister a. D. und weltweit engagierter Umweltexperte, zu den 280 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Die Laudatio auf den neuen Marketing-Champion hielt traditionell der Preisträger des Vorjahres. Für die Deutsche Telekom agierte ihr Geschäftsführer Marketing, Dr. Christian P. Illek, am Rednerpult. Durch den Abend führte Annika de Buhr, die unter anderem als Moderatorin der ZDF-Nachrichtensendung „heute“ bekannt geworden ist.

www.schueco.de
www.marketingverband.de

Mehr über Schüco, den Premiumanbieter von grüner Technologie rund um die Gebäudehülle, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing, Heft 12-2011.

www.absatzwirtschaft-shop.de

Kommunikation

Die Beliebtheit von Youtube und ihre Bestverdiener: 22 Millionen US-Dollar nimmt dieser Siebenjährige ein

Jugendliche können nicht ohne WhatsApp, Snapchat und Instagram? Vielleicht. Am allerwenigsten können die 12- bis 19-Jährigen aber ohne ein anderes Onlineangebot: Youtube. Dazu kommt, dass sie auch nicht ohne ihre Lieblings-Accounts können. Spielzeugtester Ryan ToysReview, oder Rapper Jake Paul sind die Stars bei Youtube und verdienen sich eine goldene Nase. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Beliebtheit von Youtube und ihre Bestverdiener: 22 Millionen US-Dollar nimmt dieser Siebenjährige ein

Jugendliche können nicht ohne WhatsApp, Snapchat und Instagram? Vielleicht. Am allerwenigsten können die 12-…

E-Sport-Sektor: P7S1 will von Gaming-Boom profitieren und den Bereich aus der Nische führen

ProSieben.Sat1 erschließt ein neues Geschäftsfeld und drängt auf den E-Sport-Markt. Der Münchener Medienkonzern…

Teil 2 der Reihe „Flop- und Trend-Themen im Marketing“: Von Customer-Centricity über Machine-Learning und Chabots bis hin zu Influencer-Marketing

Im zweiten Teil der Reihe „Flop- und Trend-Themen“ reden die Experten über die…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige