Suche

Anzeige

Plattform für Customer Experience Transformation von Aurea und Update Software

Mit dem Kauf der Mehrheitsanteile an der österreichischen Update Software AG baut das US-amerikanische Unternehmen Aurea seine Positionierung in Europa und den deutschsprachigen Ländern aus. Zusammen wollen die beiden Unternehmen globale Services anbieten und das Produktangebot von Update um Customer Experience Transformation (CXT) erweitern – der nächsten Generation von Customer Relationship Management (CRM).

Anzeige

Traditionelles CRM dient heute dazu, Informationen, Bonusprogramme und verkaufsfördernde Maßnahmen zu koordinieren sowie neue Kunden zu identifizieren. Das Konzept der Customer Experience Transformation verändert den Blickwinkel: Der Ansatz verfolgt, möglichst innovative und unkonventionelle Erlebnisse an allen Kontaktpunkten zum Kunden hin umzusetzen und daher den Kunden so individualisiert wie möglich zu behandeln.

Fluggesellschaften nutzen diesen Ansatz beispielsweise, um in Echtzeit zu erkennen, dass ein Vielflieger in der Sicherheitskontrolle wartet. Die Plattform alarmiert daraufhin automatisch einen Transport für den Passagier, um ihn rechtzeitig zum Abfluggate zu bringen. Beide Unternehmen wenden den Ansatz von CXT – sowohl im Privatkundenbereich als auch im B-to-B Bereich. Update und Aurea setzen weiterhin den Fokus auf die Kernbranchen Bau- und Maschinenbau, Fertigung, Pharma, Medizintechnik, Finanz- und Konsumgüter.

Update Software wichtigstes Element der neuen Plattform

Aurea, derzeit der größte Aktionär der Update Software, hat vor zwei Jahren damit begonnen, die Vision des CXT durch eine Customer Experience Plattform umzusetzen. Seit 2012 wurden dafür drei Unternehmen in Europa sowie ein weiteres in Nordamerika akquiriert. Update bringt über 26 Jahre Erfahrung als einer der führenden europäischen Anbieter von CRM-Software mit. Diese Expertise und das umfangreiche Prozess- und Branchen-Know-how machen Update zum wichtigsten Element der Aurea CXT Vision.

Durch die Kombination der von update.CRM mit Aurea‘s Customer-Experience-Plattform managen und begleiten Unternehmen ihre Kunden an allen Kontaktpunkten. Sie generieren dadurch Informationen, um maßgeschneiderte und emotionale Erlebnisse an jedem Kontaktpunkt zu schaffen. Das Ziel ist es, nicht nur zu wissen wer die Kunden sind, sondern effizient auf deren unmittelbare Bedürfnisse zu reagieren.

Thomas Deutschmann, CEO von Update Software, erläutert: „Kundenorientierung war von Beginn an ein wichtiger Teil der Update-Strategie. Ich bin davon überzeugt, dass unsere Kunden sehr von der neuen Ausrichtung – weg von klassischem CRM hin zu CXT – also der vollständig neu interpretierten Kundenerfahrung, profitieren werden.“

(update software AG/asc)

Kommunikation

Fachkongress für den Mittelstand: Continental, Würth & Co. auf dem Lead Management Summit 2019

Am 9. und 10. April 2019 dreht sich im Vogel Convention Center Würzburg alles rund um das Thema „Lead Management“. Denn dann findet der marconomy Lead Management Summit statt. Der Fachkongress zeigt Marketing- und Vertriebsverantwortlichen aus dem Mittelstand, wie Interessenten, sogenannte „Leads“ generiert, Neukunden gewonnen und Bestandskunden ausgebaut werden. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige