Suche

Anzeige

Pitney Bowes Software beeindruckt mit Portfolio für Kundendatenanalysen

Im Rahmen des „Forrester Wave for Customer Analytics Solutions“ Report für das 4. Quartal 2012 wurde Pitney Bowes Software (PBS) als einer der Marktführer in diesem Bereich ausgezeichnet. Die Marktforscher von Forrester Research ermittelten anhand von 70 Kriterien die wichtigsten Software-Anbieter im Bereich Kundendatenanalyse und untersuchten, analysierten und bewerteten die Unternehmen sowie ihre Lösungen.

Anzeige

Der Bericht fokussiert sich dabei auf die Bewertung von vier Kernfunktionen, die derzeit im Customer Analytics Markt entscheidend sind: Qualität und Umfang der Analysefunktionen, Handhabung der Lösung, Möglichkeiten der Automatisierung und Benutzerfreundlichkeit. Der Bericht bewertet außerdem die Angebote, die Strategien und die Marktpräsenz jedes Anbieters. Die PBS-Lösungen zur Analyse der Kundendaten erhielten in den Kategorien „Produktstrategie“ und „Architektur“ die höchsten Bewertungen aller Anbieter. So heißt es im Forrester Wave Report: „Die Lösungen von Pitney Bowes Software konzentrieren sich auf B-to-C-Kundenanwendungen (Business-to-Consumer), die darauf abzielen, langlebige Kundenbeziehungen zu etablieren. Die Produkte dieses Anbieters bieten eine ausgewogene Mischung aus Benutzerfreundlichkeit und der Möglichkeit zur Automatisierung bestimmter Abläufe sowie fortschrittlicher Analyse und innovativen Algorithmen. Portrait Miner, Portrait Uplift und Portrait Explorer von Pitney Bowes Software stellen ein beeindruckendes Lösungsportfolio für Kundendatenanalysen dar.“

Durch Analyse die Kundenbindung verbessern

John O’Hara, Präsident von Pitney Bowes Software, erläutert: „In Zeiten von Big Data ist die Kundendatenanalyse für Unternehmen zu einem wichtigen Bestandteil beim Ausbau von Kundenbeziehungen und bei der Steigerung von Umsätzen geworden.“ Der Forrester Wave Report spiele bei der Entscheidungsfindung der Anwender für eine Kundendatenanalyselösung eine nicht unerhebliche Rolle. Marc Hirtz, Regional Director Central & Eastern Europe/CIS bei Pitney Bowes Software, ergänzt: „Von unabhängiger Seite wird bestätigt, dass Fachabteilungen Analysen aufgrund der intuitiven Bedienung der PBS-Lösungen selbst durchführen können und die Nutzung moderner Customer Analytics-Verfahren in Unternehmen gefördert wird.“ Der Forrester Wave Report führt weiter aus: „Mithilfe solcher Analyselösungen sind Unternehmen dazu in der Lage, Kundendaten auszuwerten und die gewonnenen Erkenntnisse für kundenorientierte und bedarfsgerechte Initiativen einzusetzen, die der Kundenbindung, dem Cross- und Upselling sowie gezielten Marketingkampagnen dienen.“

Interne und externe Daten verknüpfen

Die Software Spectrum unterstützt das Master Data Management und bietet analytische Funktionen, um komplexe Datenbeziehungen und -hierarchien interner Unternehmensdaten herzustellen, zu analysieren und intelligent zu nutzen. Diese Informationsbasis kann auch um externe Daten, wie sie zum Beispiel in sozialen Netzwerken oder im Rahmen von Big Data-Umgebungen vorkommen, erweitert werden. Portrait Explorer erleichtert die Verwaltung und Organisation komplexer „Big Data“-Bestände über eine intuitive Benutzeroberfläche. Portrait Miner ist eine Analyselösung zur Erstellung von Vorhersagemodellen, die von Geschäftsanwendern genutzt werden können, um ein detailliertes Bild ihrer Kunden zu erhalten, mögliche Geschäftschancen aufzudecken, eine Segmentierung vorzunehmen und Aussagen über das künftige Kundenverhalten treffen zu können. Portrait Uplift schließlich geht über klassische Modellierungsansätze hinaus, die lediglich kaufwillige Kunden identifizieren. Die Marketingaktivitäten können auf diejenigen Kunden ausgerichtet werden, die positiv auf Werbebotschaften reagieren.

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige