Suche

Anzeige

Palin und Planned Parenthood

Der Präsidentschaftswahlkampf läuft auf Hochtouren und liefert interessante Impulse für diverse Sparten, unter anderem auch für das Marketing. Kennen Sie beispielsweise die Story von Sarah Palin und Planned Parenthood?

Anzeige

Für unsere US-Korrespondentin Yvette handelt es sich dabei um einen Marketingcoup sondergleichen. Und so viel zum Hintergrund: Die republikanische Vizepräsidentschaftskandidatin lehnt Abtreibungen bekanntlich vehement ab und plädiert selbst bei Vergewaltigung und Inzest für eine Weiterführung der Schwangerschaft. Kurz: Vielen Amerikanern schwant Übles, und sie gehen auf die Barrikaden, um die konservative Politikerin und ihre reaktionären Ansichten auszuschalten.

Eine, leider immer noch unbekannte Person, hat es hier verstanden, mit ganz geringen Mitteln den Bekanntheitsgrad von Sarah Palin für die eigenen Zwecke und gegen die Promipolitikerin zu nutzen. Wie, das berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige