Suche

Werbeanzeige

Optimismus hält sich in Grenzen

Optimistisch beurteilen die wirtschaftliche Situation in Deutschland für 2009 nur acht Prozent der 1000 innerhalb einer Kooperationsstudie der Hamburger Auszubildenden für Markt- und Sozialforschung mit dem Marktforschungsunternehmen Ipsos befragten Deutschen. 48 Prozent von ihnen sähen ihre eigene wirtschaftliche Situation jedoch positiv und sogar 60 Prozent schätzen ihre persönliche Gesamtsituation für das laufende Jahr wohlwollend ein.

Werbeanzeige

Danach zeigten sich junge Deutsche unter 35 Jahren hinsichtlich der persönlichen Gesamtsituation sehr viel optimistischer als die Älteren. So sähen fast drei Viertel der Jungen gegenüber gut jedem Zweiten der Altersgruppen darüber optimistisch in die kommenden Monate des Jahres, obwohl sich bei der Beurteilung der eigenen wirtschaftlichen Situation keine altersbedingten Differenzen zeigten.

Auffällig sei, dass 11 Prozent der Männer gegenüber 6 Prozent der Frauen die wirtschaftliche Lage in Deutschland sowie 52 Prozent der Männer gegenüber 44 Prozent der Frauen ihre eigene Lage signifikant positiver sehen. Bei der Einschätzung der persönlichen Situation seien 62 Prozent der Frauen dafür wiederum etwas besser gestimmt als 58 Prozent der Männer. Erwartungsgemäß gebe es einen direkten Zusammenhang zwischen der Einkommenshöhe und der Ausprägung des Optimismus, sowohl hinsichtlich der eigenen wirtschaftlichen als auch der persönlichen Gesamtsituation.

www.ipsos.de

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Schwedens flinker Sprung zum bargeldlosen Land: Die Kronen verschwinden zu schnell

Es scheint so als wäre es das fortschrittlichste Land der Welt: Schweden besitzt…

Jameda muss umrüsten, um keine weiteren Klagen zu erhalten: „Das Geschäftsmodell ist vom Gericht nicht verworfen worden”

Viele Ärzte sehen die Seite Jameda kritisch, selbst wenn sie dort gute Noten…

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige