Suche

Werbeanzeige

O2 blickt auf den wichtigen Wachstumsmarkt des mobilen Internets

Der deutsche Mobilfunkanbieter O2 öffnet sein Netz für die Nutzung von VoIP-Diensten wie Skype ohne Zusatzkosten im Rahmen seiner mobilen Internetverträge.

Werbeanzeige

„Der Schritt von O2, sein Netz für die Nutzung von VoIP-Diensten wie Skype ohne zusätzliche Kosten zu öffnen, ist aus Marktsicht klug und kommt zur richtigen Zeit“, kommentiert Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer von Sapient Deutschland. Für den Experten liegt die Zukunft für die Mobilfunkanbieter in Datentarifen und dem mobilen Internet.

„Während T-Mobile und Vodafone vehement versuchen, ihre Sprachumsätze zu protegieren und die im Falle von T-Mobile angekündigten Zusatztarife nur einer schrittweisen Öffnung gleichkommen, hat O2 die Zeichen der Zeit erkannt und stellt bei mobilen Internetanwendungen die Wünsche seiner Nutzer in den Mittelpunkt“, argumentiert Faecks.

Mit einer aufeinander abgestimmten Strategie aus vernünftig kalkulierten Tarifen, sinnvollen Services und attraktiven Highend Mobiltelefonen werde O2 im wichtigen Wachstumsmarkt des mobilen Internets an Boden gewinnen und den nächsten Trend des mobilen VoIP vorgeben.

www.sapient.de

Kommunikation

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley, die ihre Abneigung weniger unverhüllt zum Ausdruck bringen als Snap-Chef Evan Spiegel und Facebook-CEO Mark Zuckerberg. Ursprung der ziemlich besten Feindschaft war Zuckerbergs Versuch, den aufstrebenden Rivalen zu übernehmen. Das Vorhaben scheiterte tatsächlich doppelt, wie ein neues Buch von TechCrunch-Autor Billy Gallagher nun enthüllt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ziemlich beste Feinde: Ein neues Buch über Snaps Aufstieg zeigt, wie Facebook Snapchat zum Durchbruch verhalf

Die Fehde ist legendär: Es gibt wohl kaum zwei CEOs im Silicon Valley,…

Es läuft bei Adidas: Nun gibt es auch einen magentafarbenen Sneaker von der Deutschen Telekom

Und da steht schon das nächste Unternehmen in den Startlöchern. Nach der BVG…

Edeka und der Nestlé-Boykott: „Am Ende des Tages bestimmt der Verbraucher, ob er den Supermarkt wechselt“

Bübchen, Vitel, Wagner-Pizza, Maggi, Thomy oder Nescafé: All diese Marken sind bald nicht…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige