Suche

Werbeanzeige

Nielsen beobachtet Finanzdienstleister-Websites

Der Online Marktforscher Nielsen/Netratings startet ein Programm, das sich zum Ziel setzt, bis zu 400 000 Internet-Userinnen und User zu beobachten. Wie der Nachrichtendienst Cnet berichtet, stehen im Mittelpunkt der Studie Finanzunternehmen und deren Websites.

Werbeanzeige

Das Institut publiziert monatliche Updates, die ersten Daten sind von Juni. Bis dato ergeben die Auswertungen, dass Kunden über die Online-Portale der Unternehmen meist nur finanzielle Transaktionen vornehmen. Im Mittelpunkt des Kunden-Interesses stehen Aktivitäten rund um die Kreditkarte. Nur vier Prozent erledigen ihre Börsengeschäfte online.

Die Marktforscher kommen zu dem Schluss, dass entweder seitens der Konsumenten kein Interesse besteht oder die Unternehmen kein adäquates Online-Angebot für ihre Dienstleitungen bereitstellen. Die bereits erfolgreich umgesetzten Konzepte im Bereich des Cross-Selling lassen die Marktforscher bei Nielsen jedoch vermuten, dass die Finanzdienstleister ihre Konzepte noch unzureichend umsetzen. Nielsen wird künftig einzelne Branchen beobachten und genauere Daten sowie einen größeren Service für einzelne Industriesparten und Branchen anbieten. pte

www.nielsen-netratings.com

news.com.com

Digital

Neue Studie: HubSpot präsentiert „The Future of Content Marketing“ auf der dmexco

HubSpot stellte auf der dmexco die neue Studie „The Future of Content Marketing“ vor, die einen Einblick in die aktuellen Online-Vorlieben und -Wünsche von Verbrauchern gibt. Inken Kuhlmann erläutert die Ergebnisse und zeigt, wohin die Entwicklung geht. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige