Suche

Anzeige

Neues DMV-Präsidium am Start

In einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 6.11.2010 in Dortmund wählten die Vertreter der deutschen Marketing-Clubs ein neues Präsidium. Als Präsident des Deutschen Marketing-Verbandes (DMV) steht nun Karl Georg Musiol (MC Nürnberg) an der Spitze.

Anzeige

Als Vizepräsidenten wurden Gabriele Eick (Ressort Verbandsmanagement, MC Frankfurt) und Götz Th. Friederich (Finanzen, MC Potsdam) gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind Prof. Dr. Bettina Fischer (Wissenschaft/Innovation, MC Mainz-Wiesbaden), Dr. Peter Manshausen (Mitgliederbetreuung und –akquisition, MC Köln/Bonn), Thomas Szabo (Junioren, MC Dortmund) und Michael Vagedes (Öffentlichkeitsarbeit, MC Hamburg).

Erstmalig wurden die Vorstandsmitglieder direkt von der Mitgliederversammlung für ihre jeweiligen Ressorts gewählt, sodass das Präsidium seine Arbeit sofort aufnehmen kann. Nicht wieder zur Wahl stellten sich Hans-Joachim Adler, Gerd Bise, Prof. Dr. Franz-Rudolf Esch, Dr. Jens Gutsche, Raimund Petersen, Marc Rosenfeld und Stephan Swinka, die von der Mitgliederversammlung mit Dank verabschiedet wurden.

Der Deutsche Marketing-Verband ist der Berufsverband des Marketing-Managements und die Dachorganisation der 66 Marketing-Clubs in Deutschland und Österreich. Er vertritt die Interessen von fast 14 000 Führungskräften und marketingorientierten Unternehmen. Gegründet 1956 sorgt der Verband heute für die Verbreitung des Marketingbewusstseins in Wirtschaft und Gesellschaft und sieht sich als Institution für praxisnahe Weiterbildung und Know-how-Transfer.

www.marketingverband.de

Kommunikation

Nutzer geben das meiste Geld für Streaming- und Dating-Anwendungen aus

Marktpropheten sagen schon seit Jahren den Niedergang von Apps voraus. Neue Zahlen zeigen nun: Das Gegenteil ist der Fall. Noch nie beschäftigten sich die Nutzer länger mit den mobilen Anwendungen als im vergangenen Jahr. Und auch die Download- und Umsatzzahlen sind im Vergleich zu den Vorjahren gestiegen, wie eine Untersuchung des Analyseinstituts AppAnnie ergeben hat. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

60 Prozent der Bewerber wollen Gehaltsangaben in Stellenangeboten

Der Januar ist Hauptsaison für die Jobsuche, doch wie können sich Unternehmen in…

Roboter in der Arbeitswelt: Warum die Mehrheit der Deutschen die High-Tech-Kollegen ablehnt

Groß, orange und hinter einem Schutzzaun - die Vorstellung der Deutschen von Robotern…

Nielsen-Report zum Werbejahr 2018: TV-Werbemarkt erstmals seit 2009 im Minus

Wie sieht die Bilanz des deutschen Werbemarkts im Jahr 2018 aus? Er stagniert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige