Suche

Anzeige

Neue Bundesmarke heißt „Effizienzhaus Plus“

Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesbauminister Dr. Peter Ramsauer haben kürzlich das „Effizienzhaus Plus“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) in Berlin eröffnet. Es erzeugt in der Jahresbilanz mehr Energie als für Heizung, Warmwasserbereitung und Haushaltsstrom benötigt wird. Mit dem Energieüberschuss werden Elektrofahrzeuge geladen.

Anzeige

Aktuell werden am Effizienzhaus Plus die Systeme getestet und Messdaten erhoben. Zudem ist geplant, das Gebäude für 15 Monate einem realen Nutzungstest zu unterziehen und ein entsprechendes Monitoring durchzuführen. Dazu wird ab März 2012 eine vierköpfige Familie einziehen.

Kurz vor dem Einzug der Familie werden am 21. Februar während der Baufachmesse „bautec 2012“ erste Erfahrungen mit diesem Modellvorhaben vorgestellt und die möglichen weiteren Entwicklungen diskutiert. Auch Partner des neu entstehenden Netzwerkes für Gebäude im Plus-Energie-Standard werden über ihre Erfahrungen berichten – darunter mit Velux der weltgrößte Hersteller von Dachfenster-Systemen und Prof. Norbert Fisch vom Institut für Gebäude- und Solartechnik der Technischen Universität Braunschweig sowie Unternehmen der Fertighausindustrie.

Ein Schwerpunkt der Tagung ist auch die Diskussion zur Gewinnung erneuerbarer Energien über die Gebäudehülle und die intelligente Vernetzung und Speicherung. Die Tagung startet mit einer Einführung von Staatssekretär Rainer Bomba vom BMVBS.

Die Fachtagung über „die neue Plus-Energie-Welt“ findet am 21. Februar von 13 bis 18 Uhr im Palais am Funkturm in der Messe Berlin statt. Der Eintritt ist frei, Reservierungen sind erwünscht. Das Programm ist ab der der zweiten Kalenderwoche abrufbar unter www.bmvbs.de.

www.forschungsinitiative.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige