Suche

Anzeige

Multi Connect präsentiert rechtskonformen Opt-In-Nachweis

Der Telekommunikationsanbieter und Netzbetreiber Multi Connect stellt auf der Call Center World 2012 in Berlin Opt-Secure vor, eine rechtskonforme und revisionssichere Lösung für werbetreibende Unternehmen zum Nachweis der gesetzlich vorgeschriebenen Einverständniserklärungen der Verbraucher (Opt-In). Herzstück der Lösung ist eine treuhänderisch verwaltete Datenbank, bei der die Datenintegrität und -historie der vorliegenden Opt-Ins jederzeit nachgewiesen werden kann. „Mit Opt-Secure können Unternehmen bereits heute den ab August 2012 erforderlichen lückenlosen Speicherungsnachweis für Opt-Ins erbringen und damit auf einer rechtlich sicheren Grundlage ihre Kunden und Interessenten ansprechen“, erläutert Geschäftsführer Herman Kasch.

Anzeige

Um Bestandskunden oder Interessenten telefonisch über neue Angebote zu informieren, ist nach der geltenden Rechtslage die Zustimmung des Verbrauchers erforderlich. Diese Zustimmung kann sowohl schriftlich als auch im Rahmen eines Telefonats erfolgen, wenn der Verbraucher beispielsweise bei einer Kunden- oder Servicehotline anruft. Hier muss die Zustimmungserklärung eindeutig nachgewiesen werden. Eine Kundenansprache ohne rechtsgültiges Opt-In kann mit hohen Geldbußen bis zu 50 000 Euro geahndet werden. Multi Connect hat die Lösung in enger Zusammenarbeit mit dem auf IT-Compliance spezialisierten Anbieter Datatree sowie der Rechtsanwaltskanzlei Baum, Reiter & Collegen entwickelt. Die Kanzlei mit den Partnern Gerhart Baum und Dr. Julius Reiter gilt deutschlandweit als anerkannter Experte rund um das Thema Datenschutz.

Multi Connect bietet eine auf dem eigenen intelligenten Netz basierende Lösung und stellt dafür ein Sprachdialog-System (IVR) mit Tonwahl-Funktionen (DTMF) zur Verfügung, über das die Opt-Ins aufgezeichnet werden. Über eine eigens entwickelte sichere FTP-Schnittstelle werden die Opt-Ins direkt nach der Aufzeichnung automatisiert an die Opt-Secure Datenbank bei Datatree übertragen. Datatree verwaltet die Opt-Secure-Datenbank in einem nach ISO 27001 zertifizierten, sicheren Rechenzentrum. Opt-Secure-Kunden von Multi Connect erhalten nur Zugriff auf eine operative Datenbank, in der die Daten aus der Treuhanddatenbank gespiegelt sind, jedoch keinen Zugriff auf die Treuhand-Datenbank. In Streitfällen kann so lückenlos sowohl Speicherungszeitpunkt als auch die Datenintegrität der Aufzeichnung nachgewiesen werden. Das Opt-Secure Angebot steht ab sofort zur Verfügung. Multi Connect präsentiert die Lösung auf der Call Center World, die vom 28. Februar bis zum 1. März 2012 stattfindet, in Halle 4, Stand H7.

www.multiconnect.de

Kommunikation

Craig Silverman von BuzzFeed eröffnet Programmatic-Advertising-Konferenz d3con mit Reizthema Ad-Fraud

Programmatic ist als „Betriebssystem“ in der werbetreibenden Industrie angekommen. Das zeigt nicht zuletzt das Alltime-High an renommierten Marken­unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen, die sich dieses Jahr inhaltlich an der d3con beteiligen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige