Suche

Anzeige

Motivationsschub herbeiführen

Jetzt erst recht: In der Krise liegen Chancen - unbestreitbar. Doch nutzt es nichts, wenn Sie als Vertriebsleiter allein diese Herausforderung annehmen wollen, allein motiviert und "hungrig" sind. Nun sind zwei Ihrer Kompetenzen besonders gefragt: Die, Ihre Mitarbeiter zu motivieren, und die, Ihren Mitarbeitern die Instrumente an die Hand zu geben, mit denen sie der Krisenstimmung bei den Kunden begegnen.

Anzeige

Zunächst zum Motivationsaspekt: Nutzen Sie Gelegenheiten wie Veranstaltungen, Meetings, Mitarbeitergespräche, Konferenzen, um die erfolgsfördernden Erlebnisse und die Stärken der Verkäufer zu betonen. Dienern dankt man, Helden gratuliert man. Jetzt brauchen wir mehr Helden: „Herzlichen Glückwunsch, super! Das ist klasse gelaufen, weiter so. Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, was wir weiter tun!“
Sorgen Sie für schnelle und kurzfristige Erfolgserlebnisse.

  • Intensivieren Sie die Kundenkontakte, und zwar vor allem mit den zufriedenen Stammkunden.
    Starke Leute konzentrieren sich auf wichtige Kunden.
  • Fördern und fordern Sie das Können, Cross- und Upselling-Potenziale zu nutzen.

Und: Raus aus Ihrem Büro! Bieten Sie Ihren Mitarbeitern jetzt noch mehr Orientierung, Sicherheit, Stabilität. Suchen Sie verstärkt den Kontakt, hören Sie zu, geben Sie Feedback, zerstreuen Sie Sorgen, geben Sie Tipps, machen Sie Mut. Bleiben Sie immer konkret, vereinbaren Sie Ziele, setzen Sie auf bewährte Vertriebsstrategien – die gewonnene Sicherheit übertragen Ihre Mitarbeiter ins Kundengespräch.

Andreas Buhr ist Unternehmer, Speaker, Trainer und Erfolgs-Buchautor.

Kommunikation

Einkaufspsychologie: Wie verlasse ich das Möbelhaus ohne Kerzen?

Man will das eine, kommt aber mit einigen Produkten zusätzlich aus dem Kaufhaus - wer kennt das nicht? Mit klarem Kopf durch die Wohlfühlwelt mancher Möbelhäuser zu kommen, ist gar nicht so einfach. Denn diese arbeiten mit Verführungstricks. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Internationaler Schmuckmarkt: Wie Asien unseren Geschmack bestimmt

Der Schwerpunkt der Märkte für jegliche Luxusartikel liegt in Fernost. Insbesondere der Schmuckmarkt…

Start-up-Landkarte: Berlin bleibt die Hauptstadt der künstlichen Intelligenz

1,2 Milliarden Euro wurden in Deutschland seit 2009 in deutsche Start-ups investiert, die…

Outdoormarke vs. Wall Street: Patagonia lehnt Kunden der Finanzwelt ab

Die sogenannte „Power Vest” ist zur Uniform der Finanzbranche geworden. Doch einer der…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige