Werbeanzeige

Mehr als eine halbe Million E-Paper verkauft

Im Vergleich zum Vorjahr stieg die E-Paper-Auflage der deutschen Zeitungen um 60 Prozent. Die Zahl der Abonnements verdoppelte sich im gleichen Zeitraum auf 257.000. Auf diese Marktzahlen verweist die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft, die eine aktuelle Erhebung der IVW ausgewertet hat.

Werbeanzeige

Derzeit werden in Deutschland 564.000 E-Paper verkauft, somit entscheidet sich bereits mehr als eine halbe Million Leser für die digitale Ausgabe ihrer Zeitung. Allein die Tageszeitungen verzeichnen 436.000 E-Paper-Verkäufe pro Tag.

Dabei beziehen immer mehr Leser ihre elektronische Zeitungsausgabe im Abonnement. Rund die Hälfte (45,6 Prozent) der verkauften E-Paper-Ausgaben im ersten Quartal waren abonniert. Die Zahl verdoppelte sich annähernd auf 257.000 Abos.

Eins-zu-Eins-Abbildung der Printausgabe

Unter E-Paper ist das elektronische Pendant zur gedruckten Zeitung zu verstehen, das meist als PDF ausgeliefert wird. Die Online-Seiten der Zeitungen sowie die mobilen Angebote (mobil optimierte Webseiten und Apps) zählen nicht zur E-Paper-Auflage. Insgesamt meldeten im ersten Quartal dieses Jahres 178 Zeitungen (1/2013: 143 Zeitungen) ihre E-Paper-Auflagen an die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW).

(ZMG/asc)

Kommunikation

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen. Lidl verklebt sich bei einem Werbeplakat und macht aus der Not eine Tugend. Und der Modekonzern Gucci versucht sich an Falten und Klasse statt an Photoshop und Masse mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sparkurs bei Air Berlin, Lidl versteht Spaß und Gucci geht neue Wege

Von Air Berlin steckt in den roten Zahlen, jetzt will der Konzern schrumpfen.…

Editorial zur absatzwirtschaft 10/2016: Visionen brauchen Egos und Bedürfnisse

Donald Trump ist unbestritten ein Phänomen. In Sachen Eigenvermarktung macht dem US-Präsidentschaftskandidaten keiner etwas…

Studien der Woche: Über AdFrauds, Digitalisierung des Handels und die Generation 50+

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige