Werbeanzeige

Marty McFly ist angekommen: die „Zurück in die Zukunft“-Hommage der „Tagesschau“

Wir sind in der Zukunft angekommen

Es ist der 21.10.2015 – für Marty McFly aus dem Kultfilm "Zurück in die Zukunft" ein ganz besonderer Tag: Heute, genau genommen um 16.49 Uhr, landet McFly nämlich mit seinem DeLorean in der Zukunft. Die "Tagesschau" ließ es sich nicht nehmen, diesen Tag mit einer ganz besonderen Social-Media-Aktion zu würdigen: Sprecherin Linda Zervakis sendet aus Martys Zukunft und vermeldet unter anderem das mysteriöse Auftauchen eines Autos

Werbeanzeige

„Königin Diana in Washington erwartet“, „Preise für Seetang stark angestiegen“ und „Chicago Cubs gewinnen World Series“: Am Mittwochmorgen (in der Filmtrilogie war der 21.10.2015 fälschlicherweise ein Dienstag) veröffentlichte die „Tagesschau“ bei Facebook eine „Zurück in die Zukunft“-Ausgabe und berichtet darin aus Marty McFlys Zukunft.

Auch von einem mysteriösen Geisterfahrer in einem DeLorean, der auf einmal im kalifornischen Hill Valley auftaucht, ist darin die Rede:

Nachrichten aus „Zurück in die Zukunft II“Diese Nachrichten standen schonmal in der Zeitung – in einer USA Today. #ZurueckindieZukunft

Posted by tagesschau on Dienstag, 20. Oktober 2015

Kommunikation

VW-Skandal: Wie sieht so ein Verfahren gegen Deutschland aus?

Deutschland und weitere Länder sollen endlich Stellung zum Dieselskandal von Volkswagen beziehen. Dafür hat die EU-Kommission gestern ein Verfahren auf den Weg gebracht. Doch wie sieht diese Klage überhaupt aus? Und was bedeutet das für Deutschland? mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

VW-Skandal: Wie sieht so ein Verfahren gegen Deutschland aus?

Deutschland und weitere Länder sollen endlich Stellung zum Dieselskandal von Volkswagen beziehen. Dafür…

Deutschland im VW-Strudel, KKR steigt bei GfK ein und Trumps Sieg durch Big Data

Diese Woche kreisten Hubschrauber am Hamburger Himmel. Der OSZE-Gipfel sorgte in der Stadt…

#Dieselgate: EU-Verfahren gegen Deutschland wegen Volkswagen-Skandal

Nun klagt die EU gegen Deutschland. Deutschland und weitere Länder sollen endlich Stellung…

Werbeanzeige

Werbeanzeige