Suche

Anzeige

Marketing – Motor für profitables Wachstum

Unternehmenserfolg ist machbar - mit einer klaren Marketingstrategie, die Produkt- und Marktpotenziale erschließt und ausschöpft. So wirbt der Deutsche Marketing-Verband für seinen 33. Jahreskongress am 27. Oktober 2005. Im Internationalen Congress Center Dresden wird die Vereinigung der Marketeers Erfolgsbeispiele leistungsstarker Unternehmen präsentieren.

Anzeige

Dabei sind die Aussichten offenbar besser als die Stimmung: Nachdem der Träger des Deutschen Marketing-Preises 2005 den Kongressteilnehmern seine ausgezeichnete Marketingleistung präsentiert haben wird, macht Prof. Dr. h.c. Reinhold Würth Mut zum Aufbruch. Innovationen, Marktnähe und Internationalisierung sind die Erfolgsfaktoren, sowohl in der Konsumgüterindustrie für Dr. Hans-Henning Wiegmann (Henkell & Söhnlein) und Ronald Felber (ECKES-Granini) als auch bei den Industriegütern für Christian Schult (Dräger Safety).

Wachstum im Handel? Ja – mit der richtigen Geschäftsidee und einem konsequentem Expansionskurs, das vertritt Marc Lukies (Fressnapf). Und wie man die richtigen Marketing Tools einsetzt und das richtig, darüber informieren praxisnah Thomas Ferrero (Samsung) zum Thema Produkt und Preis, Harald Eisenächer (Lufthansa) zu Kundenbindung und Dr. Hannes Walter (Porzellan-Manufaktur Meissen) zur Vertriebspolitik. Bernd M. Michael (Grey) und Dr. Michael Trautmann (kempertrautmann) beleuchten den Auftrag und den Beitrag der Kommunikation zu profitablem Wachstum in engen Märkten. Ohne Profit ist alles Wachstum nichts? Karl-Heinz Stiller (Wincor Nixdorf) zeigt, wie man im Spannungsfeld von Markt und Börse bestehen kann.

Wenn Unternehmen auf Wachstum setzen, sind Marketing und Vertrieb besonders gefordert, und sie müssen wissen, wohin die Reise geht. Als Ergebnis einer Exklusivstudie von Droege & Comp präsentiert Dr. Wendelin Müller, wie sich die Marketers erfolgreich im Unternehmen positionieren. dabei ist es unabdingbar, den Kerngedanken einer marktorientierten Unternehmensführung wieder ins Zentrum zu rücken.

Informationen und Anmeldung: Deutscher Marketing-Verband Service GmbH, Tel. 0211 / 864 06 16, Fax: 0211 / 864 06 40, E-Mail: schindler@marketingverband.de

Kommunikation

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im Kölner Bootshaus mit Künstlern wie Samy Deluxe oder Oli P. den Abschluss der Dmexco. Und wurden – teils ohne es zu merken –Zeuge des "miesesten Partybetrugs des Jahres", wie die Bild titelt. Denn statt einem Auftritt von DJ Gigi D'Agostino präsentierten die Veranstalter ein Double – ein PR-Eigentor, das OMR-Chef Philipp Westermeyer in einer Kommunikationsoffensive zu erklären versucht. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Von Käsefondue bis Riesenrad: Wie Messen zur riesigen Erlebniswelt werden

Die Cebit hat jetzt ein Riesenrad, auf der Photokina treten Instagram-Stars auf, die…

Frust wegen Einmischung von Mark Zuckerberg: Instagram-Gründer verlassen Facebook und wollen neue Projekte starten

Die beiden Gründer der Plattform Instagram verlassen die Konzernmutter Facebook. Sie wollten nun…

Fake-DJ statt Gigi D’Agostino: OMR-Chef Westermeyer entschuldigt sich für #Gigigate bei der Dmexco-Party

Mehr als 3.500 Menschen feierten in diesem Jahr bei der "OMR Aftershow" im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige