Suche

Werbeanzeige

Lascana geht in die Vertriebsoffensive

Lascana beginnt im laufenden Geschäftsjahr mit der Expansion in deutschsprachige Nachbarländer. Beispielsweise plant Deutschlands Multichannel-Fachanbieter für Dessous, Wäsche und Bademode in den kommenden zwölf Monaten in Österreich rund 30 Systemflächen (Shop-in-Shop) nach deutschem Vorbild bei Wäsche-Anbietern und Kaufhäusern des Landes zu errichten.

Werbeanzeige

In Deutschland betreue das Unternehmen im wachsenden Systemgeschäft gegenwärtig 78 Flächen bei 30 Anbietern. Hierzulande strebt Lascana-Geschäftsführerin Sabine Tietz einen Ausbau auf mindestens 150 Flächen innerhalb der nächsten zwölf Monate an: „Dieser Vertriebskanal gewinnt bei uns immer stärker an Bedeutung und liegt weit über Plan.“ Darüber hinaus sollen künftig zwar weitere Lascana-Filialen eröffnet werden, doch will sich das Unternehmen im Rahmen der Portfolio-Überprüfung auch von unwirtschaftlichen Flächen trennen, die auf absehbare Zeit keinen nachhaltigen Erfolg versprechen.

Im Online-Vertriebskanal setze Lascana auf einen neuen Shop-Auftritt. Die neue Benutzerführung in der Navigation soll vor allem den Multichannel-Charakter hervorheben und den Einstieg in angebotene Sortimente vereinfachen, sodass Einkäufe schneller abgeschlossen werden können. Neue Funktionen bestünden etwa in der Bewertung von Produkten, der Möglichkeit zum Anlegen und Versenden von Wunschzetteln sowie einer überarbeiteten Newsletter- und Katalog-Anforderung inklusive entsprechender Weiterempfehlungsfunktion.

„Im Online-Shop haben wir mit Abstand die höchsten Steigerungsraten erzielt, wir sehen hier aber noch hohes Potenzial, welches wir ausschöpfen wollen“, erklärt Jens Fehnders, Geschäftsführer von Lascana. Parallel zum Wäsche-Frühjahrs-Katalog seien weitere Marketing-Maßnahmen in Planung, um Online-Umsätze über diese Aktivitäten weiter zu steigern. Wichtigstes Ziel der Vertriebsoffensive auf allen Kanälen sei es, Lascanas Anspruch zu unterstreichen, als konsequenter Multichannel-Anbieter für Wäsche und Bademoden im Category-Management maßgeschneiderte Lösungen für alle Vertriebskanäle anzubieten.

www.lascana.de

Kommunikation

Hype um BVG-Sneaker: adidas-Treter bei Ebay schon vor Verkaufsstart für 8.147,97 Euro im Angebot

Die Macher von Jung von Matt dürften zufrieden sein. Diese Werbeaktion mobilisierte die Medien und die Konsumenten gleichermaßen. Seit dem heutigen Dienstag ist der Adidas Sneaker EQT-Support 93/Berlin, der gleichzeitig als BVG-Jahreskarte funktioniert, im Handel. Seit dem Wochenende bereits kampieren Fans vor den zwei Verkaufsläden in der Hauptstadt und vor dem Verkaufsstart wird der Turnschuh bei Ebay für über 8.000 Euro angeboten. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Roboter Somnox hilft beim schlafen… und er atmet

Der SPIEGEL titelte jüngst: „Dumm wie ein Sieb“ und tatsächlich sind Roboter heute…

Was tun, um den Leser auf der eigenen Seite zu halten? So schaffen Sie visuelle Leckerbissen für Ihre Marke

Wie schafft man es Inhalten ein spannendes Lesevergnügen einzuhauchen und auf einfache, kreative…

Detroit Motor Show 2018: Der Bedeutungsverlust von Detroit ist größer als bei anderen Automessen

Vom 13. bis zum 28. Januar startet in Detroit das Autojahr 2018 mit…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige