Suche

Werbeanzeige

Künstliche Intelligenz: Google wird Ihr persönlicher DJ

Google weiß, was Sie hören wollen

Google hat seinen Musikstreaming-Dienst Play Music mit künstlicher Intelligenz ausgerüstet. Jetzt wird nur noch gespielt, was zum Geschmack und Kontext des Nutzers passt.

Werbeanzeige

Passend zum Release von Amazon Music Unlimited trumpft auch Googles Musikdienst Play Music mit einer Neuerung auf. Künftig sollen Googles Musikempfehlungen personalisierter denn je werden. Denn „durch Kombination aus verschiedenen Dingen wie Orten, Aktivitäten, Gewohnheiten und Wetterbedingungen, in Verbindung mit maschinellem Lernen und Googles Wissen über Musik und die Welt“, habe Google eine Lösung entwickelt, seinen Nutzern immer passende Lieder zu empfehlen. Dies teilt der Produkt-Manager für Play Music Elias Roman in einem Blogeintrag mit. Somit erkenne Google, ob jemand beispielsweise „gemütlich auf dem Sofa oder (…) im Flugzeug sitzt“ und kann zur Situation passende Lieder vorschlagen wie „motivierende Fitness-Musik“ auf dem Weg ins Sportstudio oder „ruhige Klänge“ in der Bibliothek. Dafür nutze Google die gleichen kontextuellen Tools, auf denen auch andere Google-Produkte basieren. Auch die Optik der Startseite passe sich an die Vorlieben der Hörer an und zeige nur die Songs, die am besten zur Situation passen.

Vielleicht möchte Google sich mit seinen personalisierten Empfehlungen vom Konkurrenten Amazon abheben, der vor allem mit der intuitiven Alexa-Sprachsteuerung bei seinen Hörern punkten will. Der Sprachassistent funktioniert in Verbindung mit dem Lautsprecher Echo, dem man neben Anweisungen wie „Alexa, spiele Justin Biber” auch Fragen wie „Alexa, wie heißt dieser Song?“ stellen kann. Auch Spotify ist seit langem für seine ausgefeilten Musikempfehlungen bekannt.

Kommunikation

Büro-Buddies und Karriere-Kumpel: Die Hälfte der Deutschen findet im Job Freunde fürs Leben

Viele Deutsche verbringen sehr viel Zeit mit Kolleginnen und Kollegen: Eine 40-Stunden Woche, und nach Feierabend gerne noch ein gemeinsames Getränk im Kollegenkreis. Die Hälfte der Berufstätigen in Deutschland hat im Büro bereits Freundschaften fürs Leben geschlossen. Immerhin jeder Zehnte pflegt sogar eine eheähnliche Vertrauensbeziehung am Arbeitsplatz. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Zehn Beispiele für intelligente Software, die unsere Arbeit erleichtern wird

Macht künstliche Intelligenz uns die Arbeit leichter? Laut einer Umfrage von TNS Infratest…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Werbeanzeige

Werbeanzeige