Suche

Werbeanzeige

Kommunikationsverband und Deutscher Marketing Verband gehen gemeinsame Wege

Der Kommunikationsverband e.V. und der Deutsche Marketing Verband e.V. (DMV) haben vereinbart, zukünftig gemeinsame Wege zu gehen. Entsprechend beider Satzungen haben die Verbände ihren Mitgliedern ein abgestimmtes Konzept vorgelegt.

Werbeanzeige

Auf der Mitgliederversammlung des DMV wurde heute in Düsseldorf dieser Antrag, der Anfang Mai bereits durch die Mitgliederversammlung des Kommunikationsverbands bestätigt worden ist, genehmigt. Das Votum im Rahmen der jährlichen Frühjahrstagung mit rund 100 Clubvertretern fiel einstimmig aus. Durch den Zusammenschluss sollen Kapazitäten gebündelt werden und Synergien entstehen. Zudem wird der Verbandszweck, Nutzen für die Clubs und die Mitglieder zu stiften, weiter gestärkt.

Mehrwerte für Marketing Clubs und Mitglieder

Als Berufsverband, bestehend aus mehr als 60 Marketing Clubs mit insgesamt über 14.000 Mitgliedern, verpflichtet sich der DMV unter anderem zur überregionalen Verbreitung des Marketing-Gedankens und der Pflege von Verbindungen zu Verbänden im In- und Ausland. Seit seiner Gründung 1956 hat der Verband mit seinen Aktivitäten rund um das Marketing Maßstäbe für viele Branchen gesetzt und kontinuierlich neue Themen und Trends aufgezeigt. Der Kommunikationsverband ist, seit seiner Gründung 1953, professionelles Kommunikations-Netzwerk seiner Mitglieder. Mit den seit Jahrzehnten erfolgreichen und anerkannten interdisziplinären Wettbewerben liefert der Kommunikationsverband Auftraggebern und Dienstleistern Benchmarks in Sachen Kreation (Bewegtbild) und „Best of“ B-to-B-Kommunikation.

Den Mitgliedern des Kommunikationsverbands wird nun das Angebot unterbreitet, in einen der über 60 regionalen Marketing Clubs ihrer Wahl zu wechseln und damit sowohl bei sich vor Ort als auch deutschlandweit an vielen attraktiven, dem Netzwerkgedanken dienenden Veranstaltungen teilzunehmen. Die erfolgreichen Awards BoB Best of „Business-to-Business“ Communication sowie „Die Klappe“ und „Die PR Klappe“, alle drei veranstaltet von der BDW Service- und Verlags Kommunikation GmbH, werden innerhalb des Deutschen Marketing Verbands weiterentwickelt und ausgebaut. Wie auf seiner Bundesversammlung am 9. Mai beschlossen, wird der Kommunikationsverband als selbstständiger Verband aufgelöst.

Etablierte Preise nun im Umfeld des DMV

Die Klappe bildet seit 37 Jahren alle Disziplinen der Bewegtbildkommunikation ab und ist der einzige rein deutschsprachige Wettbewerb mit Faktor 2 für das Kreativranking für Agenturen. Der Award deckt mit seinen Wettbewerbskategorien die Klassiker TV- und Kinoformate und alle Spektren der zukunftsweisenden digitalen Bewegtbildkommunikation und Social Media Marketing ab. Alle Bewertungen inkludieren die Craft Disziplinen (Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects), haben also eine große Relevanz für die Kreativstandorte Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Klappe schließt die Lücke, welche die „Cannes Rolle“ als filmische Zusammenfassung aller Gewinner der Cannes Lions eines Jahres hinterlassen hat. Zusätzlich zeichnet DIE KLAPPE – PR Filmfestival seit 2011 die besten PR-Filme aus. Das zeigt die Relevanz von Bewegtbild als Tool in der Unternehmenskommunikation 4.0 auf.

Der „BoB“ ist die einzige Plattform für interdisziplinäre B2B Kommunikation aus Deutschland, Österreich sowie der Schweiz und wird in elf Disziplinen ausgeschrieben. Mit diesem Wettbewerb wird vor allem der mittelständischen Wirtschaft in der DACH Region eine Plattform für branchenübergreifenden Austausch und Inspiration geboten. Der Wettbewerb wird regelmäßig von der Industrie gehosted. Unternehmen wie u.a. die Datev, Deutsche Telekom, Interroll, Lufthansa, Siemens und Zeiss sind Partner der BoB Awards.

Neuer Marketingclub am Bodensee

Zudem haben die Mitglieder der Aufnahme des Anfang des Jahres gegründeten Marketing Clubs Lago in den DMV zugestimmt. Mit dem MC Lago haben Marketing-Experten rund um den Bodensee ab sofort eine Anlaufstelle für länderübergreifenden Austausch von Marketing-Fachwissen. Mit einem Vorstand und Beirat, der Expertise über alle Ebenen des Marketings besitzt, bietet der neu entstandene Marketing Club bereits kurz nach seiner Gründung einen starken USP. Mit regional und überregional starken Unternehmen und Personen mit großer Expertise im Bereich des Marketings hat der Marketing Club Lago im März seine Arbeit aufgenommen. Einstimmig wurden Prof. Dr. Urs E. Gattiker als Präsident und Sabine Schilling als stellvertretende Vorsitzende und Vizepräsidentin gewählt. Dominik Birk ist gewählter Vorstand für die Bereiche Finanzen und Junior Marketing Professionals (JuMP). Der Bereich Kommunikation wird von Michaela Blösch und die Mitgliederbetreuung von Corina Rieflin verantwortet. Nach Auflösung des früheren Marketing Clubs Bodensee Ende 2016 deckt der MC Lago wieder die Bodenseeregion ab und bietet länderübergreifende Kompetenz in der Vierländerregion.

„Wir freuen uns sehr über die erfolgreiche Gründung des Marketing Clubs Lago und begrüßen den Club als Mitglied im Deutschen Marketing Verband. Im Namen des Vorstands möchte ich mich bei allen Gründungsmitgliedern und Unterstützern bedanken, die das länderübergreifende Kompetenzzentrum ins Leben gerufen haben“, so Prof. Dr. Ralf E. Strauß, Präsident des Deutschen Marketing Verbands.

Pascal Zuschke, Elke Decker, Urs E. Gattiker und Dominik Birk vom Marketing Club Lago sowie Prof. Dr. Ralf E. Strauß (v.l.)

Präsident Strauß im Amt bestätigt

Auch reguläre Wahlen zum Vorstand standen auf der diesjährigen Frühjahrstagung an. Bei den zweijährlich stattfindenden Vorstandswahlen haben  die Mitglieder drei neue Vorstände gewählt und vier Vorstände sowie den Präsidenten Prof. Dr. Ralf E. Strauß für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt. Er ist damit zum dritten Mal einstimmig als Präsident des DMV im Amt bestätigt worden. Mit dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten sowie sechs Vorstandsmitgliedern verstärkt der DMV die Reihen seines Vorstands um zwei neue Positionen für die Bereiche Bewegtbild sowie Content & Social Media. Für die acht Ressorts sind die folgenden Vorstände einstimmig im Amt bestätigt oder neu gewählt worden: Helmut Loerts-Sabin (Vizepräsident Finanzen), Hans Piechatzek (Vizepräsident Verbandsmanagement), Prof. Dr. Martin Fassnacht (Vorstand Wissenschaft/Innovation), Jamal Khan, (Vorstand Bewegtbild bisher Präsident des Kommunikationsverbands), Corinne Nauber (Vorstand Mitgliederbetreuung und -akquisition), Taina Temmen (Vorstand Content & Social Media), Michael Vagedes (Vorstand Öffentlichkeitsarbeit). Dennis Radau wurde zudem bereits im September 2016 in der JuMP-Sprechersitzung zum Vorstand Junior Marketing Professionals (JuMPs) gewählt.

Digital

Die Kunst hinter der Künstlichen Intelligenz

Automatisierung, Künstliche Intelligenz, Predictive Analytics oder Machine Learning – allesamt Hype-Themen der Digitalisierung. Ihre Gemeinsamkeit? Sie bauen auf Algorithmen auf, die dem Computer beigebracht wurden. Sie machen den Computer intelligent. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

HelloFresh, an dem Rocket Internet Anteile hält, will an die Börse – eine gute Idee?

Der Kochboxenversender HelloFresh will nächste Woche an der Börse durchstarten. Je nach tatsächlichem…

Deutsche Großstädte, vor allem München, sind mangelhaft auf Elektromobilität vorbereitet

Das Rennen um die Elektroautos hat weltweit Fahrt aufgenommen. So wurden in China…

Facebook testet Abo-Modell bei Instant Articles – aber Apple blockt das Vorhaben auf dem iPhone

Interessenskonflikt von zwei Tech- und Internet-Titanen: Facebook startet wie angekündigt im Oktober Tests…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren

    Gestern war für uns wirklich ein sehr wichtiger Tag.

    Wir sind natürlich sehr froh, dass der Deutsche Marketing Verband (DMV) den Marketing Club Lago als neues Mitglied aufgenommen hat.

    Die gestrige Mitgliederversammlung des DMV war sehr gut organisiert. Diese hat uns nochmals in der Meinung bestärkt, dass wir im Verband gut aufgehoben sein werden.
    Wir freuen uns natürlich, dass wir als Mitglied auch mit anderen Clubs im DMV zusammen arbeiten können. Da gibt es geballtes Fachwissen.

    Das der Kommunikationsverband und Deutscher Marketing Verband nun gemeinsame Wege gehen find wir super. Es erlaubt uns dank der neuen Ideen aus dem Kommunikationsverband innovative Dinge auf dem Gebiete des Marketing zu verwirklichen zum Vorteile der Mitglieder.

    Packen wir es an, wir freuen uns riesig, dass wir in die Familie aufgenommen wurden.
    PS. Für Leser der AWS aus der Bodenseeregion: Werdet Mitglied, wir freuen uns.
    Herzlichst

    Urs Präsident
    #MCLago

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige