Werbeanzeige

Unterschätzte Gefahr: Viele Medienunternehmen gegen Cyberkriminalität unzureichend geschützt

Die Digitalisierung vergrößert die Angriffsflächen in der Medienwirtschaft; wer vor Richtern, Versicherern, Aktionären und Kreditgebern bestehen will, muss in ein Informationssicherheits- konzept investieren. mehr…

Werbeanzeige

Forbes-Liste: „Self-made Krösus“ Donald Trump ist um eine Milliarde ärmer

Wie reich ist US-Präsident Donald Trump? Dass er als Immobilienmogul einige Reichtümer angesammelt haben dürfte, steht wohl außer Frage. Mit seinem Trump Tower im Herzen Manhattans demonstriert er seinen Wohlstand zudem vor aller Welt. Doch wie reich ist der selbsternannte Krösus tatsächlich? mehr…

BSI warnte Unternehmen schon vor Monaten: Ihre Daten in der Cloud sind ohne Update unsicher

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, BSI, warnt vor kritischen Sicherheitslücken durch veraltete Online-Speicher. Bis jetzt hätte nur ein Fünftel der betroffenen Einrichtungen Updates installiert. mehr…

Kleine Schwindeleien erleichtern das Leben: Mit diesen Tricks verschaffen sich die Deutschen Vorteile

Ein privates „Geschäftsessen“ oder die Urlaubsverlängerung auf Krankenschein – es gibt viele Wege mit denen man sich Vorteile ermogeln und damit auch oft ordentlich Geld sparen kann. Auf welche Tricks die Deutschen am häufigsten zurückgreifen, hat das Cashback-Portal Shoop.de in einer Umfrage unter 1.100 Teilnehmern herausgefunden. mehr…

Termine Communication

  • Top-Thema der Woche: Nerds und Coder reden bei der SXSW in Texas über Politik

    Diese Woche steht für uns im Zeichen des "Marken-Awards". Aber auch andere Themen sollten wir nicht außer Acht lassen. Zum Beispiel die weltgrößte Nerd-Messe in Texas oder die neue deutsche Serie auf Amazon Prime. Wir wünschen viel Spaß beim lesen, einen schönen Freitag und ein erholsames Wochenende.

  • Von KI über Personalisierung bis hin zu Mikro-Räume für Dialoge: Die fünf Trends im Online-Marketing bei der SXSW

    In der Berichterstattung von der South by Southwest 2017 (SXSW) in Austin überwiegen die politischen Themen nach der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten, einige Technologie-Trends und Auftritte von Wirtschaftsbossen wie Daimler-CEO Dieter Zetsche. Doch das weltgrößte Digital-Festival hatte in seinen zahllosen Veranstaltungen auch allerhand für Marketing-Experten zu bieten.

  • Werberat legt Jahresbilanz vor: „Geschlechterdiskriminierende Werbung“ ist häufigster Beschwerdegrund

    Der Deutsche Werberat, Selbstkontrolleinrichtung der Werbebranche, hat heute sein neues Jahrbuch und die Beschwerdebilanz für 2016 vorgelegt. Das Ergebnis: Erstmals in der 45-jährigen Geschichte des Werberats prüfte die von den 42 ZAW-Verbänden getragene Organisation mehr als 700 Werbemaßnahmen innerhalb eines Jahres. In knapp einem Drittel der vom Werberat zu entscheidenden 441 Fälle folgte das Gremium dem Protest der Beschwerdeführer. Die Beanstandungsquote blieb damit konstant gegenüber dem Vorjahr.

  • Entkoppelte Führung: Wenn der Feel Good Manager für gute Laune sorgt

    Gute Laune hat bei uns der Feel Good Manager! Dürfen Führungskräfte das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter tatsächlich abgeben oder beschneiden sie sich damit nicht in ihrer eigenen, ja ureigensten Aufgabe?

  • Die Galerie zum Marken-Award 2017: Gäste und Promis

    Der 17. Deutscher Marken-Award fand wieder im Capitol in Düsseldorf statt und es zeigte sich erneut, dass sich hier nicht nur Manager und Marketer tummeln, sondern auch echte Legenden und Promis wie Barbara Schöneberger und Bully Herbig. Der legendärste Satz des Abends: "Lieber einen echten Christian Thunig, als einen falschen Ryan Gosling" - Amüsant war es

  • Barbara Schöneberger beim Marken-Award 2017: Not too much Selbstreflexion

    Moderatorin, Zeitschriften-Chefin, Lizenzgeberin. Barbara Schöneberger startet durch und nutzt ihren guten Namen nicht nur als Moderatorin auf der Bühne. Sie ist längst zu einer Marke geworden, die weitaus tragfähiger ist als viele andere Personality-Brands.

  • Sales Strategie: Wer sich nicht vorbereitet, hat den Auftrag nicht verdient!

    Planung ist die geistige Vorwegnahme der Zukunft! Wer sich ernsthaft über das Verkaufsgespräch Gedanken macht wird mit hoher Wahrscheinlichkeit Erfolg haben. Oder zumindest einen professionellen Eindruck hinterlassen.

  • Alles zum Marken-Award 2017: Jede Menge Preise, jede Menge Promis

    Der 17. Deutscher Marken-Award fand wieder im Capitol in Düsseldorf statt und es zeigte sich erneut, dass sich hier nicht nur Manager und Marketer tummeln, sondern auch echte Legenden und Promis wie Barbara Schöneberger und Bully Herbig. Der legendärste Satz des Abends: "Lieber einen echten Christian Thunig, als einen falschen Ryan Gosling" - Amüsant war es.

  • Einsatz von VR für Marken: Wie der Hype zum Marketinginstrument werden kann

    Virtual Reality ist längst kein Hype mehr. In vielen Branchen ist die Technologie bereits fester Bestandteil. Alexander El-Meligi, Managing Partner der Digitalagentur Demodern, erläutert anhand von vier Tipps, wann und inwiefern der Einsatz von VR für Marken und Unternehmen sinnvoll ist und was es dabei zu beachten gilt.

  • Editorial zur absatzwirtschaft 03/2017: Fußball braucht Kommerz

    Derzeit erregt RB Leipzig die Gemüter. Aus Sicht einiger Bundesligafans hat dies nichts mehr mit Fußball zu tun, sondern nur noch mit Kommerz. Das ist insofern schon nicht ganz fair, da die Mannschaft sich über spielerische Qualität in die Spitze der Tabelle gespielt hat.

Werbeanzeige

Werbeanzeige