Suche

Anzeige

Kirch Media geht mit ProSiebenSat.1

Die Verschmelzung der Kirch Media mit der ProSiebenSat.1 Media AG ist nun fix. Mit der Fusion, deren Vollzug für das zweite Halbjahr 2002 geplant ist, wird der größte börsennotierte Medienkonzern Deutschlands entstehen.

Anzeige

Die derzeit im MDAX notierte ProSiebenSat.1-Aktie wird es dann nicht mehr geben. Stattdessen soll die neue Gesellschaft an der Börse gelistet werden. Die Börse hatte am Donnerstag mit einem Kurssturz der Pro Sieben-Aktie auf die Spekulationen über den Zusammenschluss reagiert. Der Aktienkurs fiel zeitweise um 22 Prozent. Analysten kritisierten die mangelnde Transparenz der Kirch Media. Die US-Investmentbank Merrill Lynch stufte daher gestern die Aktie von ProSiebenSat.1 herab.

Die Kirch Media , die die Bereiche Free-TV, Rechtehandel und Produktion beherbergt, ist die Kerngesellschaft der Mediengruppe Leo Kirchs. An ProSiebenSat.1 hält Kirch derzeit 52,5 Prozent. Mit einer Fusion von ProSiebenSat.1 und KirchMedia setzt Leo Kirch die vor einigen Jahren eingeleitete Neuordnung seines weit verzweigten Imperiums fort.

www.kirchmedia.de,
http://www.prosiebensat1.com

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Streamingdienst Soundcloud führt Ranking der 25 erfolgreichsten Apps an

Wer sind die erfolgreichsten Apps in Deutschland? Dies hat nun der Fachdienst mobilbranche.de…

Galaxy Fold: Wie Marketing-Weltmeister Samsung das Smartphone neu erfinden will

Die Katze ist aus dem Sack: Samsung bringt tatsächlich als erster der Tech-Giganten…

Pädophilie-Vorwürfe: McDonald’s, Nestlé und Co. stoppen Werbung bei YouTube

Zahlreiche große Unternehmen, darunter Disney, Nestle und „Fortnite“-Entwickler Epic Games haben mitgeteilt, vorerst…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige