Werbeanzeige

Joko und Klaas: Wann wird´s zu viel Halligalli?

Der Weggang vom Spartensender ZDFneo scheint sich für Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf auszuzahlen: Die Premiere ihrer neuen Show „Circus HalliGalli“ auf ProSieben erreicht Traumquoten. Bei den Kritikern fällt das Format durch. Ist die Halbwertzeit der beiden Spaßmacher überschritten oder starten die beiden noch einmal richtig durch?

Werbeanzeige

Von Johannes Steger

Witze hart an der Schamgrenze, extreme Wettkämpfe und die obligatorische Rivalität, das sind Joko und Klaas. Zuerst auf MTV, dann auf ZDFneo und jetzt ProSieben. Ein Exklusivvertrag mit dem Privatsender bescherte den beiden Spaßmachern ein neues Format: „Circus HalliGalli“. Kräftig beworben mit einer Anzeigenkampagne, feierte die Show am Montag Premiere. Und wie es die Hipster der deutschen Unterhaltungsindustrie gewohnt sind, auch mit stolzen Einschaltquoten. 16,9 Prozent Marktanteil und 1,51 Millionen Zuschauer in der werberelevanten Zielgruppe können sich sehen lassen.

Diese Quotenstärke erhöht ihren Testimonialwert. Die überzeichnete Rivalität der beiden nutzte schon die Sparkasse für die Kampagne „Giro sucht Hero“. Darin traten Joko und Klaas in verschiedenen skurrilen Wettbewerben gegeneinander an. Weg vom Spartensender, hin zum Mainstream-TV macht die beiden nun auch wieder einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich und beschert den Moderatoren einen Schub in der Aufmerksamkeit. Schon eine Woche vor der Show legt Klaas Heufer-Umlauf im Buzz-Monitor kräftig zu. Davon können auch Unternehmen profitieren, wenn sie das Duo als Markenbotschafter verpflichten. Allerdings sollten Interessenten nicht zu lange warten, denn auch das Konzept Joko und Klaas hat ein Haltbarkeitsdatum.

Mit dem Wechsel zu ProSieben ändert sich zudem ihr Profil. Sie sind jetzt nicht mehr auf einem Spartensender unter Vertrag, sondern bei einem Massensender bei dem sonst Shows wie Raabs TV Total laufen. Joko und Klaas eröffnet das eine neue Zielgruppe und somit können sie auch für eine breitere Produktpalette stehen. Vielleicht sind das dann aber eher Handyflatrates statt Finanzprodukte.

Joko und Klaas sind raus aus der Nische

Als die beiden am Montag wieder einmal Schadenfreude und Zoten über einander und die Gäste ausschütteten, glänzten zwar die Quoten, die Kritiken aber nicht. „Circus Langiweili“ nannte Spiegel Online das Format. Focus Online fand die Sendung „so lustig wie ein Ketchupfleck auf der Hose“ und die Süddeutsche sah in „Circus HalliGalli“ lediglich eine „billige Kopie der Vorgängersendung“. Ist das der Anfang vom Ende?

Nein, denn schon neoParadise war eine Kopie des MTV-Vorgängers. Doch das hippe Image des öffentlich-rechtlichen Nischensender ZDFneo machte das Format zum beliebten Geheimtipp. Als Joko und Klaas dann ins private Massen-TV wechselten, wird das vielen Fernsehkritikern nicht gefallen haben.

Die Entscheidung des Duos in Zukunft für den Privatsender zu arbeiten, geschah wahrscheinlich aber auch in dem Wissen um die eigene Halbwertszeit. Jetzt noch mal alles mitnehmen, was sich aus ihrer Popularität rausholen lässt. Eventuelle neue Testimonialverpflichtungen inklusive. Denn die Duelle der beiden sind zwar witzig, aber irgendwann wird auch der größte Fan davon genug haben. Bis dahin werden Joko und Klaas weiter Traumquoten erreichen, den Kritikern zum Trotz.

In unserem aktuellen Testimonial-Ranking hat es Klaas Heufer-Umlauf durch die neue Show bereits auf den fünften Platz gebracht. Die weiteren Plätze der sehen Sie hier:

Zuwachs Anzahl Nennungen in Medien/Social Web Zuwachs in Prozent in der vergangenen Woche
1. Lukas Podolski 1598 184,7
2. Uli Hoeneß 1348 260,7
3. Sebastian Vettel 1130 151,2
4. Markus Lanz 1115 228,9
5. Klaas Heufer-Umlauf 1087 144,7
6. Sabine Lisicki 977 634,4
7. Manuel Neuer 901 192,1
8. Nico Erick Rosberg 783 255,8
9. Philipp Lahm 766 683,9
10. Joachim Gauck 740 28,7

absatzwirtschaft online und marketing-site.de veröffentlichen in Zusammenarbeit mit den Berliner Marketingdienstleistern von CPI Celebrity Performance die Promi-Aufsteiger der vergangenen Woche im Vergleich zur Vorwoche. Über wen wird im Web gesprochen und wie viel? Wer ist Aufsteiger und wer steigt ab? Gemessen wird bei dem Buzz-Ranking die Gesamtanzahl sämtlicher Artikel, Beiträge und Posts und ihre Veränderung (Zunahme/Abnahme), die über entsprechende Celebrities im jeweiligen Zeitraum im Internet zu finden waren.

Kommunikation

Otto gründet Otto Group Digital Solutions als Holding für digitale Dienstleistungsunternehmen

Neue und attraktive Geschäftsmodelle im handelsnahen Dienstleistungsbereich identifizieren, aufbauen und im Markt etablieren: Diese Ziele will die Otto Group mit der jetzt erfolgten Gründung der Otto Group Digital Solutions (OGDS) erreichen. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Neuer Name, neues Spielzeug: Snapchat heißt nun Snap Inc. und stellt Video-Sonnenbrille vor

Erstaunlicher Vorstoß von Snapchat: Das Social Network für Stories, die nach 24 Stunden…

E-Mail-Konten und Onlineprofile: Was tun mit dem digitalen Nachlass?

Wer heute stirbt, hat kaum über sein digitales Erbe nachgedacht. Ein Fehler. Denn…

Thyssen-Krupps Agentur, Apple wirbt mit James Corden und Google startet WhatsApp-Rivalen

Nach dem frischen Logo verschreibt sich Thyssen-Krupp die nächste Verjüngungskur. Mit Thjnk plant…

Werbeanzeige

Werbeanzeige