Suche

Anzeige

Jetzt Tickets für den 40. Deutschen Marketing-Tag sichern

Ab sofort sind beim Deutschen Marketing-Verband (DMV) die Tickets für den 40. Deutschen Marketing-Tag erhältlich. Am Donnerstag, 28. November 2013, können alle Teilnehmer mit den Referenten und weiteren Vertretern der Branche im Lofthaus in Düsseldorf über Herausforderungen und Erfolgsstrategien im Marketing diskutieren. Am Abend wird in feierlichem Rahmen der Deutsche Marketing-Preis 2013 verliehen.

Anzeige

Die gemeinsame Veranstaltung vom Deutschen Marketing-Verband, der absatzwirtschaft – Zeitung für Marketing und vom Management Forum der Verlagsgruppe Handelsblatt richtet sich an marketingaffines Fachpublikum und Mitglieder der deutschlandweiten Marketing-Clubs. Gäste erwartet bei der Veranstaltung ein Kongressprogramm mit hochkarätigen Referenten und Themen. Mitglieder von Marketing-Clubs erhalten die limitierten Tickets zum Frühbucherpreis von 390,00 Euro (bis 30.09.2013). Für Teilnehmer, die nicht Mitglied in einem Marketing-Club sind, gilt der Frühbucherpreis von 790,00 Euro.

Zalando der Preisträger 2012

Im vergangenen Jahr ging der Marketing-Preis an die Zalando GmbH. Das vergleichsweise junge Onlineunternehmen überzeugte die Jury durch seinen schnellen und sehr erfolgreichen Markenaufbau sowie durch die hohe Markenbekanntheit, die es durch seine Kommunikationsstrategie erreichte.

Der Deutsche Marketing-Verband (DMV) ist der Berufsverband des Marketing-Managements und die Dachorganisation der 65 Marketing-Clubs in Deutschland und Österreich. Er vertritt die Interessen von über 14.000 Führungskräften und marketingorientierten Unternehmen. Gegründet 1956, sorgt der Verband heute für die Verbreitung des Marketingbewusstseins in Wirtschaft und Gesellschaft und sieht sich als die Institution für praxisnahe Weiterbildung und Know-how-Transfer.

Weitere Informationen zu einer Mitgliedschaft in einem regionalen Club finden Sie auf der Homepage des Deutschen Marketing-Verbands: www.marketingverband.de.

Kommunikation

„Grobes Kinder-Werbefoul“: Grünen-Politiker Künast und Ebner beschweren sich beim Werberat wegen Ferrero-WM-Kampagne

"Kindermarketing bei der WM", prangert Grünen-Politikerin Renate Künast an und meint damit die "Lovebrands"-Kampagne von Ferrero. Die hatten eine Sammelpunkte-Aktion während der Fußball-Weltmeisterschaft beworben, vor der die Verbraucherzentrale bereits Anfang Mai gewarnt hatte. Dem Deutschen Werberat liegt nun eine Beschwerde von Künast und Politkollege Harald Ebner vor. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Brüsseler Kartellverfahren: EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager lässt Google nicht vom Haken

Die EU-Kommission verhängt laut Medienberichten Milliardenstrafe gegen Google wegen dem Umgang mit Android.…

WeChat-Expertin: „Ich warne davor zu behaupten, dass WeChat im Westen gescheitert sei“

Janette Lajara hat mehrere Jahre in China gelebt und dort für OSK das…

Snapshot: Warum das lineare Fernsehen keine Zukunft hat und Netflix & Co auf der Überholspur sind

Die aktuelle Snapshot-Umfrage unter Marketing- und Kommunikationsprofis zeigt, dass Netflix und anderen Streamingdiensten…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige