Suche

Anzeige

Jeder Fünfte US-User liest Zeitung online

Mehr als ein Fünftel der US-Internetnutzer, die regelmäßig Tageszeitungen lesen, tun dies online. 72 Prozent lesen ihre tägliche Zeitung nach wie vor bevorzugt in der Printversion, sieben Prozent lesen zu etwa gleichen Teilen Online- und Printausgaben. Das geht aus einer aktuellen Online-Erhebung des US-Marktforschers Nielsen//Netratings hervor. Die meistgelesene US-Tageszeitung im Internet ist die New York Times vor USA Today und Washington Post.

Anzeige

„Ein signifikanter Teil der Zeitungsleser hat seine Präferenzen von der Print- zur Onlineausgabe verlagert“, erklärt Gerry Davidson, Analyst bei Nielsen//Netratings. Die Tageszeitungen haben sich dieser Entwicklung auch schon angepasst und Online-Strategien entwickelt, kommentiert Davidson weiter. Bei den Online-Lesern sind Männer mit 53 Prozent in der Mehrheit. Leser der Printausgaben sind hingegen zu 57 Prozent weiblich.

Die Online-Ausgabe der New York Times, nytimes.com, war im Mai 2005 die meistgelesenste US-Zeitung im Internet mit 11,3 Millionen Unique Visitors/UV (plus 25 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). USA Today kommt auf 9,2 Millionen UV (plus 15 Prozent) und die Washington Post auf 7,4 Millionen UV (plus zehn Prozent). Die viertplatzierte Tageszeitung, die Los Angeles Times, ist mit nur 3,75 Millionen UV bereits deutlich abgeschlagen.

Die populärste Marke im Internet (gemessen an den Websitebesuchern) ist Yahoo, gefolgt von Microsoft und MSN. Google belegt erst den vierten Platz, vor AOL auf Rang fünf. pte

www.nielsen-netratings.com

Digital

Autobauer im Social Media-Check: So performen Audi, BMW und Mercedes-Benz im Netz

Wer von den drei großen Premium Automobilherstellern Audi, BMW und Mercedes-Benz performt in Social Media am besten? Eine aktuelle Analyse zeigt: Mercedes-Benz meistert die Herausforderung, Fans über verschiedene Kanäle und Plattformen hinweg zu begeistern, am besten. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige