Werbeanzeige

Internationaler Wirtschaftsgipfel kürt Deutschland zum „besten Land der Welt“

Deutschland ist spitze

Beim Internationalen Wirtschaftsgipfel in Davos wurde zum ersten Mal ein "Best Country Report" präsentiert. Deutschland steht hier an der Spitze. Deutschland gilt als das Land, in dem Menschenrechte, Einkommen, Gleichberechtigung und der wirtschaftliche Einfluss stimmen. Laut Ranking sind die USA das mächtigste Land der Welt

Werbeanzeige

Nach diesen Kriterien sucht Davos aus: „Hinter jedem Reichtum und jedem Erfolg eines Landes stehen Richtlinien, die Möglichkeiten schaffen, wie Menschen in einem Land leben können, wie ihre Geschichte, ihre Perspektiven und ihre Umwelt ist (…) Die Auswahl der besten Länder 2016 basieren darauf, wie die globale Wahrnehmung auf das jeweilige Land ist. Und wir definieren Länder in Bezug auf eine Reihe von qualitativen Merkmalen wie Eindrücke, Potenzial für den Handel, Reisen, Investitionen, nationale Volkswirtschaft. Sechzig Nationen wurden in der Eröffnungsbericht gemessen.“

Deutschland punktet mit seiner starken Wirtschaft, einem weltweiten Einfluss in vielen Bereichen und den Einsatz für wichtige, globale Herausforderungen wie der Flüchtlingskrise und der Einheit der Eurozone. Auch das weltweite Standing und die Führungsqualitäten von Bundeskanzlerin Angela Merkel sind ein Grund für die Wahl.

WEF Davos 2016

WEF Davos 2016

Die Top Ten „Best Countries“

1. Germany

2. Kanada

3. Großbritannien

4. USA

5. Schweden

6. Australien

7. Japan

8. Frankreich

9. Die Niederlande

10. Dänemark

Die besten Länder, um Karriere zu machen

1. China

2. Germany

3. USA

Die besten Länder, um ein Unternehmen zu gründen

1. Thailand

2. Malaysia

3. Philippinen

Die besten Länder für den Ruhestand

1. Costa Rica

2. Irland

3. Kanada

Weitere Rankings gibt es hier.

										

Kommunikation

Die Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest

Die fünf Finalisten für den Deutschen Marketing Preis 2016 stehen fest: mymuesli, Opel, Rügenwalder Mühle, Thermomix und Weber-Stephen. Am 3. Juni 2016 wird eine namhafte Jury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in Hamburg die fünf besten Einreichungen beurteilen. Verliehen wir der Preis am 24. November 2016 in Leipzig mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Generation What?“-Studie: Glücklich ohne Kinder, Auto und Gott – aber nicht ohne Internet

Seit dem 11. April 2016 läuft mit "Generation What?" die größte jemals aufgelegte…

Von Premium-Urlauber bis Reisemuffel: Die digitale Reisebuchung der Deutschen

Die Urlaubssaison steht bevor und viele stecken bereits mitten in der Planung ihrer…

Kleine Shops: Offline persönlich, doch Nachholbedarf bei der Website-Personalisierung

Während kleine Shops offline vor allem für den persönlichen Service geschätzt werden, geraten…

Werbeanzeige

Werbeanzeige