Suche

Anzeige

Intenium und Arvato Systems beschließen eine umfassende Vermarktungspartnerschaft

Arvato Systems, internationales Tochterunternehmen von Bertelsmann, und der Hamburger Publisher von Casual Games "Intenium" vertreiben gemeinsam Gaming-Lösungen für Online-Publisher.

Anzeige

Im Rahmen ihrer künftigen Zusammenarbeit wollen beide Partner maßgeschneiderte Casual Games-Lösungen für Online-Publisher entwickeln und diese gezielt über das weit reichende arvato-Netzwerk vertreiben. Intenium bringt neben seiner umfassenden Expertise im Bereich Technik und Marketing auch sein Portfolio von mehreren hundert aktuellen Casual Games ein. Arvato Systems ist mit seinem Dienstleistungsportfolio, besonders in den Bereichen Telekommunikation, Informationstechnologie, Medien und Entertainment, breit aufgestellt und damit interessanter Vermarktungspartner.

„Casual Games sind ein stark wachsendes Segment. Durch unsere Kooperation mit Intenium sind wir nun in der Lage an diesem Markt teilzuhaben und individuelle Lösungen für unsere Kunden zu erstellen,“ erklärt Niko Bozok, Director E-Marketing bei Arvato Systems. „Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit arvato systems, denn sie verschafft uns Zugang zu dem extrem interessanten Netzwerk des Unternehmens und den damit verbundenen Potenzialen“, bestätigt Nils Wriedt, zuständiger Partner von Intenium.

www.arvato-systems.de
www.intenium.de

Kommunikation

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben sich längst als Platzhirsche etabliert. Ist der Markt in Deutschland schon gesättigt? Dies legt die Studie eines britischen Marktforschungsunternehmens nahe. Wachstum sei aktuell nur noch über die parallele Mehrfachnutzung der Dienste möglich. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Masse macht’s: Deutsche zahlen für mehrere Streaminganbieter-Abos gleichzeitig

Die deutschen Fernsehsender arbeiten an einer gemeinsamen „Supermediathek“ und die internationalen Streaminganbieter haben…

Angst vor Markteinstieg: What would Google DOOH?

Google will in den deutschen Digital Out-of-Home-Markt eingreifen. Während die Branche schon zittert,…

Über 220 Millionen Inder haben diesen Clip gesehen: Hyundai bricht mit Automobilkampagne Rekorde

Ein besonderer Kampagnenfilm berührt die Herzen von Millionen Indern. Seit seiner Veröffentlichung auf…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige