Suche

Werbeanzeige

In Sachen Markenstärke ist der FC Bayern Primus

In punkto Markenstärke ist der FC Bayern München trotz Enttäuschungen im Spiel weiterhin spitze. Eine Studie des Instituts für Marktorientierte Unternehmensführung untersucht die Bedeutung der Marke für den wirtschaftlichen Erfolg der Fußball-Erstligisten.

Werbeanzeige

Das zentrale Ergebnis der wissenschaftlichen Analyse: Die Bedeutung der Markenstärke als Einflussfaktor des wirtschaftlichen Erfolgs ist weitaus größer als die des sportlichen Erfolgs. Der Auf- und Ausbau einer starken Klubmarke sollte von allen Vereinen intensiv betrieben werden.

„Nicht nur die Zuschnauerschnitte profitieren davon, auch die Fanloyalität sowie die Bereitschaft der Zuschauer, höhere Preise zu zahlen, werden von einem höheren Markenwert positiv beeinflusst“, raten die Autoren. Die Basis für höheren Umsatz seien und blieben die Stadionbesucher. Sie beeinflussten den wirtschaftlichen Erfolg nicht nur direkt – durch den Kartenverkauf – sondern auch indirekt, beispielsweise durch das stärkere Interesse der Sponsoren.

Für die Erhebung bewerteten über 1800 Personen 39 Fragen auf einer Skala von 1 bis 7. In der Auswertung erreichte Bayern München mit seiner Markenstärke einen Wert von 3,67, gefolgt von Schalke 04 (3,52), Borussia Dortmund (3,33), SC Freiburg (3,26) und 1. FC Kaiserslautern (3,02).

www.imu-mannheim.de

Kommunikation

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des FC Bayern lesen sich wie ein Who-is-Who des DAX. Entsprechend war die Überraschung groß, als vor zwei Tagen bekannt wurde, dass die Kranich-Airline nach 14 Jahren als "Platin-Partner" von einem Rivalen aus dem arabischen Raum ersetzt wurde – Qatar Airways. Nachdem die Kölner das Aus zunächst sportlich kommentierten, folgte auf Twitter nun doch der augenzwinkernde Nachtritt. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige