Suche

Anzeige

In der Marktforschungsbranche stehen Zeichen auf Erholung

Die wirtschaftliche Lage in der Marktforschungsbranche hat sich in den vergangenen Wochen deutlich gebessert. Damit liegen die Marktforscher im allgemeinen Trend der konjunkturellen Erholung, wie die vom Branchenportal marktforschung.de quartalsweise durchgeführte Studie „Stimmungsbarometer in der Marktforschung“ ergab.

Anzeige

Beispielsweise bezeichnen aktuell 53 Prozent der Geschäftsführer und Vorstände deutscher Marktforschungsinstitute die derzeitige Geschäftslage ihres Unternehmens als „gut“. Dies entspricht einem Wert, der erstmals seit Ausbruch der weltweiten Wirtschafts- und Finanzkrise wieder deutlich zugenommen hat.

Eine weitere Verbesserung der Geschäftslage in den nächsten sechs Monaten erwarten aktuell 44 Prozent der Institutsleiter. Dieser insgesamt positive Trend dürfte sich auch entsprechend auf die Arbeitsplätze auswirken: Der Anteil der Institutsverantwortlichen, die in den kommenden drei Monaten von steigenden Mitarbeiterzahlen ausgehen, liegt aktuell bei 29 Prozent und damit wesentlich höher als noch im September 2009 (14 Prozent).

www.marktforschung.de

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige