Suche

Werbeanzeige

ifo-Index: Kippt die Stimmung?

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft kühlt sich im Dezember unerwartet deutlich ab. Der Ifo-Geschäftsklimaindex fällt in diesem Monat von 104,2 Punkte auf 103,0 Punkte.

Werbeanzeige

Das teilt das Münchner Wirtschaftsinstitut mit. Nachdem der Index im Vormonat noch überraschend angestiegen war, erwarteten die Analysten nur einen leichten Rückgang. Nun beurteilen die Unternehmen ihre aktuelle Geschäftslage doch deutlich schlechter als noch im November: Der entsprechende Teilindex brach von 110,3 auf 108,1 Punkte überraschend kräftig ein. Im Monat zuvor hatte sich der Wert noch leicht erholt.

Bei den Geschäftsaussichten für das kommende Jahr setzt sich der negative Trend der Vormonate fort. Der entsprechende Teilindex ging im Dezember jedoch nur leicht von 98,3 auf 98,2 Punkte zurück. Insgesamt sank der wichtigste deutsche Konjunkturindex damit auf den schlechtesten Wert seit Februar 2006.

Ifo-Chef Hans-Werner Sinn machte vor allem die Auswirkungen der US-Finanzmarktkrise für die Negativentwicklung verantwortlich. Die konjunkturelle Dynamik lasse weiter nach. Der deutsche Aufschwung habe seinen Höhepunkt hinter sich; vor allem im Einzelhandel habe sich die Lage verschlechtert. Sinn warnte zugleich vor der Gefahr einer möglichen Rezession in den USA.

www.ifo.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige