Suche

Anzeige

Heynisch wird Geschäftsführer beim Deutschen Marketing Verband

Christian Heynisch übernimmt ab dem 1. August 2014 die Geschäftsführung für den Deutschen Marketing Verband sowie die DMV Service GmbH. Damit leitet der erfahrene Marketer und Jurist den Berufsverband für Marketing-Management mit Sitz in Düsseldorf. Heynisch folgt Matthias Glotz, der den DMV auf eigenen Wunsch verlässt, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen.

Anzeige

„Wir danken Matthias Glotz sehr für die vertrauensvolle, knapp dreijährige Zusammenarbeit. Er hat unsere Geschäftsstelle und die Belange des Verbands mit Professionalität und Umsicht geleitet“, sagte Prof. Dr. Ralf Strauß, Präsident des DMV. „Mit Herrn Heynisch haben wir einen neuen Geschäftsführer gefunden, der aufgrund seiner Marketing-Kompetenzen, seiner Verbandserfahrung und seiner Arbeit als Rechtsanwalt den DMV-Vorstand optimal unterstützen und eigene Akzente setzen wird.“

Heynisch verbindet in seinem beruflichen Werdegang mehrjährige Erfahrung in wirtschaftlichen und rechtlichen Tätigkeiten mit Aktivitäten im Verbandsbereich. Zuletzt als Rechtsanwalt im Kunstrecht in Düsseldorf tätig, hatte er bei internationalen Unternehmen des Markenartikelbereichs wie SABMiller, Guinness Deutschland/Diageo, Nestlé AG Deutschland und Henkel KGaA leitende Managementfunktionen inne. In seiner rund 20-jährigen Tätigkeit im FMCG-Bereich verantwortete er in unterschiedlichen Funktionen wesentliche strategische Neupositionierungs- und Change-Management-Prozesse. Während seiner Arbeit bei Nestlé Deutschland engagierte sich Heynisch außerdem im Verband der Mineralwasserimportierenden Unternehmen: Bis 1999 war er dort als Vorstandsmitglied aktiv.

„Ich bin gespannt auf die Herausforderungen, die mich beim Deutschen Marketing Verband erwarten, und freue mich auf die Marketing-Clubs und ihre Mitglieder“, erklärte Heynisch. „Eines meiner Ziele ist es, die Außenwahrnehmung des Verbands für Marketingthemen und -entwicklung maßgeblich mitzugestalten.“

Der DMV ist der Berufsverband des Marketing-Managements und die Dachorganisation der 65 Marketing-Clubs in Deutschland und Österreich. Er vertritt die Interessen von über 14.000 Führungskräften und marketingorientierten Unternehmen. Seit 1956 sorgt der Verband für die Verbreitung des Marketingbewusstseins in Wirtschaft und Gesellschaft und sieht sich als die Institution für praxisnahe Weiterbildung und Know-how-Transfer. Er ist Herausgeber der absatzwirtschaft.

(DMV/MM)

Digital

Tik Tok-Hype: Diese App lässt Teenager durchdrehen

Man muss nicht alles verstehen: Welche App erreicht über eine halbe Milliarde Nutzer mit Videoschnipseln, in denen Teenager so tun, als würden sie Popsongs nachsingen? Facebook? Instagram? Snapchat? Weit gefehlt! Tik Tok ist die App der Stunde – zumindest für Jugendliche. In Deutschland bis zur Übernahme als Musical.ly bekannt, explodiert die Viral-App unter dem neuen Besitzer Bytedance vor allem in Asien weiter – und fasziniert die werbertreibende Wirtschaft. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Mensch, Moral, Maschine“: BVDW will Debatte über digitale Ethik anstoßen

Der BVDW fordert gerichtliche Überprüfbarkeit algorithmischer Entscheidungen. So heißt es in dem am…

Abo statt Eigentum – die Netflix-Generation honoriert die Flexibilität von Auto-Abos

Die positiven Erfahrungen insbesondere jüngerer Menschen mit Spotify, Netflix und Co. beflügeln offensichtlich…

„Digitale Gangster“: Britische Parlamentarier fordern strengere Datenschutz-Regeln für Facebook

Facebook hat nach Einschätzung des britischen Parlaments «vorsätzlich und wissentlich» gegen Datenschutz- und Wettbewerbsrecht…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige