Suche

Anzeige

Harte-Hanks fasst Fuß auf der Insel

Die Harte-Hanks AG, US-amerikanischer Anbieter von CRM-Software, hat das britische Unternehmen Hi-Tech Marketing übernommen.

Anzeige

Die Neuerwerbung in Slough westlich von London ist nach Angaben von Harte-Hanks Großbritanniens führender Telemarketing-Anbieter für die IT-Branche. Zu den Kunden von Hi-Tech Marketing zählen unter anderem Novell, Racal und Hewlett Packard. In der Marktforschung hat sich das Unternehmen mit den Schwerpunkten IT und Finanzdienstleistungen einen Namen gemacht. Zukünftiger Name ist Harte-Hanks Response Management UK . An der Spitze steht weiterhin Hi-Tech-Gründer Chris Kaday. Jo Van Samang, verantwortlicher Harte-Hanks-Manager für Europa, sieht in der Übernahme nur Vorteile für den Kunden: „Wir stellen nun einen kompletten Service an CRM-Lösungen für Verbraucher und B-to-B-Kunden bereit.“

Infos unter www.harte-hanks.be

Kommunikation

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark Zuckerberg befindet sich seit Monaten trotzdem in Büßerpose. Nun folgte der nächste Fauxpas des 34-Jährigen, während eines Podcast-Interviews mit der Techreporterin Kara Swisher. So wolle Zuckerberg Holocaust-Leugnungen auf Facebook nicht löschen. Ein paar Stunden später versuchte das Unternehmen, den Schaden zu minimieren. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Wie das Start-up About You zum ersten „Unicorn“ aus Hamburg wurde, und was solch ein Einhorn auszeichnet

Im Zuge einer Kapitalerhöhung wurde das Bekleidungs-Start-up About You mit mehr als einer…

Wie BMW auf den Handelsstreit reagiert und neue Wege findet: „China ist mittlerweile der Nabel der Autowelt“

Kann Shenyang in China dem amerikanischen Spartanburg den Rang ablaufen? BMW investiert zumindest…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige