Suche

Anzeige

Gute Aussichten für Anzeigen auf Umweltpapier

Grundsätzlich ist jeder Zweite in Deutschland der Ansicht, dass Verlage Recyclingpapier aufgrund seiner Umweltvorteile beim Druck von Zeitschriften und Magazinen so oft wie möglich einsetzen sollten. TNS Emnid untersuchte im Auftrag der „Initiative Pro Recyclingpapier“ die Wahrnehmung hinsichtlich der Druckqualität von Recycling- und Primärfaserpapier.

Anzeige

Der Studie zufolge sind 35 Prozent dafür, Recyclingpapier unbedingt zu unterstützen, wenn es optisch einen hohen Weißegrad erreicht. Drei von zehn Befragten haben ein besseres Gefühl, wenn sie Magazine kaufen, die auf Recyclingpapier gedruckt sind. Nur eine kleine Minderheit ist grundsätzlich nicht von den Umweltvorteilen von Recyclingpapier überzeugt (5 – 7 Prozent) und sieht das eigene ästhetische Empfinden verletzt, wenn Verlage ein qualitativ hochwertiges Magazin auf Recyclingpapier drucken.

Die Befragung erfolgte als monadischer Test mittels computergestützter persönlicher Interviews (CAPI). 1 005 Personen erhielten die Version 1 (LTU Magazin auf Primärfaserpapier), 1 017 Personen erhielten die Version 2 (LTU Magazin auf Recyclingpapier). Die Befragung erfolgte in beiden Gruppen anhand desselben Fragebogens. Die meisten Aussagen erreichen ähnlich hohe Zustimmungswerte in den beiden Teilgruppen. Die Ergebnisse der Umfrage finden Sie unter www.papiernetz.de.

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige