Werbeanzeige

Gefährlicher Smartphone-Trojaner: WhatsApp Gold späht private Daten aus

In den sozialen Netzwerken wird erneut vor dem Trojaner-Update WhatsApp Gold gewarnt

In den sozialen Netzwerken wird vor dem Download eines angeblichen WhatsApp Update gewarnt. WhatsApp Gold solle eine Premiumversion sein und verspricht neue Features, wie Video-Chats und ein verbessertes Sicherheitssystem. Allerdings handelt es sich bei der neuen Version um einen Trojaner, der private Daten ausspioniert

Werbeanzeige

Der Trick ist jedoch nicht neu. Bereits 2015 wurde vor WhatsApp Gold gewarnt. Damals wie heute wurden WhatsApp Nutzer aufgefordert sich das Update runterzuladen. Beim Anklicken der Meldung gelange man auf eine externe Internetseite, auf welcher der Download-Link zu finden sei. Führt man den Download aus, wird der Trojaner-Software auf dem Smartphone installiert.

Whatsapp sperrt Nutzer mit Fake-Update

In den sozialen Netzwerken wird derzeit ein Kettenbrief rumgeschickt, der vor dem Update warnt. T-Online berichtet entgegen den Behauptungen des Kettenbriefs, dass es in jüngster Zeit keine ZDF-Meldung zu WhatsApp Gold gegeben hätte. Es wäre also möglich, dass nur der alte Kettenbrief erneut rumgeht. Vorsicht ist jedoch allemal geboten.

Laut Curved sperrt WhatsApp Nutzer, die das Fake-Update auf dem Handy haben. Der Rat des Telefonica-Portals: Die App löschen und 24 Stunden mit dem erneuten Installieren warten. Generell gilt, dass der Messenger nur über die offiziellen Stores wie Google Play, den Microsoft Store oder den Apple App Store geladen werden können.

Kommunikation

Die digitale Stütze: Wenn Unternehmen von außen nach innen denken

Es gibt noch gute Nachrichten. Zum Beispiel die, dass der Aktienkurs des Würzburger Druckmaschinenherstellers Koenig & Bauer AG (KBA) in den vergangenen zwei Jahren von zehn auf 40 Euro gestiegen ist. Der Erfolg hat viel damit zu tun, dass das Unternehmen die Perspektive wechselte. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Mehr Schwangere mit Mailings erreichen: Deshalb setzt Baby Walz auf CRM und Digitalisierung

Handzettel und Verkaufs-Mailings gehören seit 100 Jahren zum Einmaleins der Vertriebsunterstützung, haben aber…

Adidas, Makita, Google: Das sind die Top-10 der Best Brands 2017

Zum 14. Mal werden am 22. Februar 2017 im Bayerischen Hof in München…

Gewinne, Gewinne, Gewinne: Perwoll, Adidas und Co. setzten bei der Fashion Week auf Spiele und Influencer

Mittlerweile ist sie zu einer wahren Institution in der internationalen Modeszene geworden, die…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige