Suche

Werbeanzeige

Eurovision Song Contest: Nur acht Millionen sahen das Finale, sechs Millionen twitterten

Am meisten Reichweite wurde beim diesjährigen ESC über Twitter erreicht

Schweden gewinnt den 60. Eurovision Song Contest in Wien dank Sunnyboy Måns Zelmerlöw. Deutschland und Österreich sind die einzigen Länder, die komplett leer ausgehen - für Ann Sophies Auftritt gab es überhaupt keinen Punkt. Obwohl nur gerade mal 8,1 Millionen Zuschauer die vierstündige Show sahen, gab es 6 Millionen Tweets.

Werbeanzeige

Im vergangenen Jahr hatten im Schnitt 8,9 Millionen im ARD-Fernsehen zugeschaut, 2013 8,2 Millionen und 2012 etwa 8,3 Millionen. Beim Song Contest 2011 in Düsseldorf, als Lena als Titelverteidigerin auftrat, sahen knapp 14 Millionen Zuschauer zu, bei ihrem Sieg 2010 in Oslo sogar 14,7 Millionen. Dafür spielte der ESC 2015 aber in den sozialen Netzwerken eine große Rolle. Laut dem offiziellen Twitter-Account @Eurovision gab es zum ESC Finale 2015 mehr als 6 Millionen Tweets

Am meisten wurde über die Schweden getwittert, gefolgt von Spanien und Russland. Auf einer interaktive Karte kann man die visualisierten weltweiten Twitter-Konversation während des ESC Finales verfolgen

Meist erwähnte Nationen

Während des ESC Finales wurde über diese Interpreten am meisten getwittert:

1. Schweden – #SWE

2. Spanien – #ESP

3. Russland – #RUS

 Momente mit den meisten Tweets

Dies waren die Momente beim ESC Finale, die in der Spitze die meisten Tweets pro Minute erzielten:

1. Auftritt von Georgien

2. Auftritt von Spanien

3. Auftritt von Australien

Digital

Debatte um Digital-Dominanz: Sollten Amazon, Google und Facebook aufgespalten werden?

Es ist ohne jede Frage die Dekade der digitalen Champions: Die Internet-Platzhirsche Google, Amazon und Facebook beherrschen zusammen mit den beiden Tech-Pionieren Apple und Microsoft die Börsen- und Wirtschaftswelt seit Jahren. Doch die Machtkonzentration führt inzwischen zu Problemen für Wirtschaft und Gesellschaft. Marketing-Professor Scott Galloway eröffnet daher die Debatte über eine Aufspaltung der De-facto-Monopolisten.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

  1. Hier werden nicht Äpfel mit Birnen, sondern Trauben (8 Mio. Zuschauer in Deutschland) mit Melonen (6 Mio. Tweets weltweit) verglichen!!!

  2. Ich meine Helene Fischer gehört zum Song Contest oder Andrea Berg ,da kommen wir am ersten Platz , aber diser Song hatt mir nicht gefallen , Schweden hatt verdient gewohnen meine ich ernst , Liebe Grüße Peter

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige