Suche

Werbeanzeige

Ein App-Service für Dmexco-Besucher

Einen ganz besonderen Service bietet das Kölner Unternehmen Widjet dem Fachpublikum bei der „Digital Marketing Exposition and Conference“ (Dmexco), der Fachmesse für digitales Marketing, die am 21. und 22. September 2011 in Köln stattfindet. Als Kooperationspartner der Dmexco-Veranstalter entwickelte die Agentur für Interaktionsdesign eine iPhone- und iPad-App, die einerseits als Messeguide fungiert und andererseits eine wichtige Kommunikationsplattform darstellt.

Werbeanzeige

Neben Hallenplänen, Ausstellerverzeichnissen und allen Conference-Sessions sind sämtliche verfügbaren Kontaktdaten hinterlegt, sodass man sich noch an Ort und Stelle vernetzen kann. Ferner bietet die App die Möglichkeit, sich seinen Dmexco-Terminplan individuell zusammenzustellen. Das Produkt ist in Kürze unter „Dmexco“ im App-Store kostenlos verfügbar.

Ein weiterer Service von Widjet ist die Strombar: Sollte der Akku von dem mobilen Gerät, dem Laptop oder Telefon leer sein, schafft die Strombar powered by Widjet Abhilfe. Dort können Messebesucher ihre Smartphones kostenlos aufladen. Die Strombar findet sich im Boulevard und ist während der gesamten Messe geöffnet.

www.dmexco.de
www.widjet.de

Kommunikation

„Weil Hitler gerade nicht kann“: ZDF-„heute-show“ frisiert AfD-Plakate um und polarisiert damit im Social Web

"#heuteshow-Leaks: Das sind die neuen AfD-Plakate", schreibt die Redaktion der Satire-Sendung "heute-show" bei Facebook und Twitter. Dazu wurden vier Fotos veröffentlicht, die AfD-Wahlplakate zeigen, an denen die Satiriker vom ZDF Hand angelegt haben. Denn nun heißt es etwa "Bernd statt Börek" und "Weil Hitler gerade nicht kann." Im Social Web wurde die Aktion zum Hit, es gibt aber auch Kritik. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Sie snappen 30 Minuten am Tag: Snapchat meldet fünf Millionen deutsche Nutzer

Auf der diesjährigen Dmexco ist ein Newcomer vertreten, der in den vergangenen beiden…

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Werbeanzeige

Werbeanzeige