Suche

Anzeige

dmexco Night Talk 2012 in Düsseldorf

Zum Auftakt der dmexco Night Talk-Reihe diskutierten am 15. März in Düsseldorf über 220 Entscheider aus der digitalen Wirtschaft über das Thema Real Time Bidding. So haben sich Real Time Bidding-Plattformen in vielen Märkten bereits etabliert, knapp die Hälfte aller Online-Kampagnen wird in Teilen schon über Echtzeitauktionen abgewickelt. Auch hierzulande ist Real Time Bidding auf dem Vormarsch. Immer mehr Online-Werbeplätze werden in Deutschland künftig über automatisierte Buchungsplattformen belegt, wie Lothar Prison, Chief Digital Officer des dmexco Night Talk-Sponsors VivaKi, in seinem Impulsvortrag deutlich machte. Wie bedeutend Technologien wie Real Time Bidding-Plattformen tatsächlich für die erfolgreiche Konsumentenansprache sind, wurde kontrovers diskutiert. Frank-Peter Lortz, Chairman ZenithOptimedia, Karim H. Attia, Vorstand nugg.ad, Sacha Berlik, CEO & Co-Gründer mexad, und Markus Frank, Director Sales & Marketing Microsoft Advertising, stellten sich den Fragen des interessierten Plenums.

Anzeige

Zum Auftakt der dmexco Night Talk-Reihe diskutierten am 15. März in Düsseldorf über 220 Entscheider aus der digitalen Wirtschaft über das Thema Real Time Bidding. So haben sich Real Time Bidding-Plattformen in vielen Märkten bereits etabliert, knapp die Hälfte aller Online-Kampagnen wird in Teilen schon über Echtzeitauktionen abgewickelt. Auch hierzulande ist Real Time Bidding auf dem Vormarsch. Immer mehr Online-Werbeplätze werden in Deutschland künftig über automatisierte Buchungsplattformen belegt, wie Lothar Prison, Chief Digital Officer des dmexco Night Talk-Sponsors VivaKi, in seinem Impulsvortrag deutlich machte. Wie bedeutend Technologien wie Real Time Bidding-Plattformen tatsächlich für die erfolgreiche Konsumentenansprache sind, wurde kontrovers diskutiert. Frank-Peter Lortz, Chairman ZenithOptimedia, Karim H. Attia, Vorstand nugg.ad, Sacha Berlik, CEO & Co-Gründer mexad, und Markus Frank, Director Sales & Marketing Microsoft Advertising, stellten sich den Fragen des interessierten Plenums.

Kommunikation

Twitter kennt dich genau: Wie Algorithmen aus 144 Metadaten das Leben der Nutzer rekonstruieren

Jeder Tweet übermittelt 144 Metadaten, hat die Studie "You are your Metadata" von Wissenschaftlern aus London herausgefunden. Mit Hilfe der Informationen lassen sich die Leben der Twitter-Nutzer per Algorithmus rekonstruieren, selbst die Verschleierung sei ineffektiv, heißt es. Der teils unbedarfte Umgang der Nutzer mit Daten sei das Hauptproblem, so die Forscher. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Ausruf der „China-Brand-Initiative“: China entdeckt die Macht der Marken

Die Chinesen sind schlau, sehr schlau. Wenn sie ein Problem oder eine Chance…

Zwei der größten Unternehmen aus China und Deutschland unterschreiben strategische Partnerschaft

Suning Holdings Group und SAP SE: Diese beiden Unternehmen wollen gemeinsam fortgeschrittene Forschung…

BVDW veröffentlicht Verhaltenskodex: Wie sich Agenturen im Content-Marketing-Dschungel verhalten sollen

Mehr Ordnung im Chaos Content-Marketing: Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) hat dafür nun…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige