Suche

Anzeige

Digitale Werbe-Kampagnen meist schlecht koordiniert

Digitale Kommunikationswege werden in Europa von werbetreibenden Firmen wenig effektiv genutzt. Planung, Koordination und Auswertung von digitalen Multichannel-Kampagnen über Web, Handy oder interaktives Fernsehen sind schlecht.

Anzeige

Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Marktforschers Forrester Research mit dem Titel „Moving Consumers With Effective Touchpoints“. Laut Forrester sind 40 Prozent aller Europäer über mehr als einen digitalen Kanal erreichbar. Trotzdem verzichten werbetreibende Unternehmen auf erforderliche Tools zur Koordination derartiger Kampagnen.

Europäische Unternehmen wissen zwar, dass der Schlüssel für eine erfolgreiche Kundenkommunikation in der effektiven Zielgruppenansprache liegt. Immerhin 92 Prozent der 30 von Forrester befragten Marketingverantwortlichen nehmen eine Segmentierung ihrer Kunden vor. Allerdings verwendet die Mehrheit lediglich eine Basissegmentierung, die keine Bestimmung des geeigneten Werbekanals zulässt. 40 Prozent der Befragten können die Interaktion der Kunden zwischen den Werbekanälen nicht erfassen.

In vielen Unternehmen werden knappe Budgets oder der organisatorische Aufwand als Argument gegen die Investition in geeignete Tools genützt. Der Preis sei aber der Abbruch der Kommunikation mit dem Kunden, weil die Berührungspunkte der Kampagnen nicht wirksam sind. Der Marktforscher empfiehlt daher, in entsprechende Management-Tools zu investieren.

http://www.forrester.com

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige