Suche

Anzeige

Self-Scanning im Einzelhandel: Der mühsame Kampf gegen die Kassenschlangen

Die deutschen Verbraucher hassen Warteschlangen. Immer mehr Händler suchen deshalb nach Möglichkeiten, das ärgerliche Anstehen zu vermeiden. Eine große Rolle könnten dabei in Zukunft auch die Smartphones der Verbraucher spielen. mehr…

Anzeige

Bezahl-Apps: Tinder verdrängt Netflix von der Spitze

Wie steht es im Rennen um die meisten App-Downloads? In welchem Store geben Verbraucher das meiste Geld aus? Und welche App-Kategorien waren im ersten Quartal 2019 am beliebtesten? Der kalifornische Mobile-Analytics-Dienst App Annie liefert aktuelle Zahlen zur Mobile Economy. mehr…

Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen

Die Reform des Urheberrechts kommt - allen Protesten zum Trotz. Nach der Zustimmung des Europaparlaments legten die EU-Staaten jetzt nach. Ausschlaggebend war auch die Haltung der Bundesregierung. mehr…

Kampfansage an Netflix & Co: Disney startet Streaming-Dienst im November

Nach dem Tech-Riesen Apple kündigt der nächste Konkurrent seinen Einstieg in die Streaming-Welt an: Der Entertainment-Konzern Disney bringt Disney+ im November in den USA an den Start und will innerhalb von zwei Jahren in den wichtigsten Märkten weltweit verfügbar sein. Die Luft für Netflix und Amazon wird dünner. mehr…

  • Otto-Group-Vize Hillebrand: „Wir müssen anders denken und groß springen“

    Anders denken und groß springen - so lautet eine Lehre, die der scheidende Otto-Group-Vize Dr. Rainer Hillebrand aus den Erfahrungen mit digitalen Geschäftsmodellen zieht. About You ist der Unicorn gewordene Beweis dafür, dass er recht hat.

  • Amazon-Mitarbeiter werten Unterhaltungen mit Alexa aus

    Wenn man sich mit Amazons Sprachassistentin Alexa unterhält, werden Aufnahmen in die Cloud gesendet. Das ist klar. Neu für die meisten Nutzer dürfte allerdings sein, dass die Mitschnitte manchmal auch von Menschen gehört werden könnten - um die Software zu verbessern.

  • Netflix erhöht seine Preise in Deutschland

    Der Videostreaming-Dienst Netflix macht in Deutschland zwei von drei seiner Abo-Varianten teurer. Der US-Anbieter, der 2014 auf dem deutschen Markt gestartet ist, begründet die Preiserhöhung mit dem breiten Angebot an Eigenproduktionen, für die der Streaming-Dienst viel Geld ausgibt. Bisherige Preisrunden überstand Netflix ohne Nutzerschwund.

  • Datenschutz in Kalifornien: Verbraucher an die Macht

    Ein neues Gesetz in Kalifornien soll die Rechte der Verbraucher in Sachen Datenschutz stärken

    Im US-Bundesstaat Kalifornien steht ein Gesetzentwurf zur Entscheidung an, der Verbrauchern weitreichende Klagerechte einräumt, wenn der Datenschutz missachtet wurde. Die Werbebranche läuft Sturm gegen den Entwurf.

  • Finanztip.de und das Geschäftsmodell: „Wir machen den Verbraucher zur Macht.“

    Durch das Internet können sich Medien entfalten wie nie zuvor. Das gilt für etablierte Marken ebenso wie für ganz neue Anbieter. Die zentrale Frage für sie alle lautet, wie sich aus Ideen ein tragfähiges Geschäftsmodell aufbauen lässt. Die absatzwirtschaft hat sich mit Publishern getroffen. Wie Finanztip.de über drei Millionen monatliche Leser gewonnen hat, zeigt Teil 5 der Serie.

  • Accenture Interactive übernimmt Kreativagentur Droga5

    Die Unternehmensberatung Accenture setzt ihre Einkaufstour fort: Die auf Digitalberatung spezialisierte Sparte Accenture Interactive übernimmt die  New Yorker Kreativagentur Droga5. Das gab der Dienstleister, der mit rund 477.000 Mitarbeitern Kunden in mehr als 120 Ländern berät, am Donnerstag bekannt und bestätigte damit Medienberichte.

  • Readly, die Flatrate für Magazinleser: „Lesern geht es um ein möglichst attraktives journalistisches Angebot“

    Durch das Internet können sich Medien entfalten wie nie zuvor. Das gilt für etablierte Marken ebenso wie für ganz neue Anbieter. Die zentrale Frage für sie alle lautet, wie sich aus Ideen ein tragfähiges Geschäftsmodell aufbauen lässt. Die absatzwirtschaft hat sich mit Publishern getroffen. In Teil 4 der Serie steht Philipp Graf Montgelas im Fokus, Deutschland-Chef von Readly.

  • Vom „unbeschriebenen Blatt“ zur größten Arbeitgeber-Bewertungsplattform: Was Kununu so erfolgreich macht

    Durch das Internet können sich Medien entfalten wie nie zuvor. Das gilt für etablierte Marken ebenso wie für ganz neue Anbieter. Die zentrale Frage für sie alle lautet, wie sich aus Ideen ein tragfähiges Geschäftsmodell aufbauen lässt. Ein Porträt der Kununu-Macher.

  • Lyft-Börsengang: Der Uber-Rivale startet zu einer Spitzenbewertung an der Wall Street

    Der Preis ist heiß. Fahrdienstanbieter Lyft ist bei seinem Börsengang auf riesiges Anlegerinteresse gestoßen. Die Folge: Der sieben Jahre alte Ridehailing-Pionier hat seinen Ausgabepreis deutlich angehoben und bringt die Aktien heute nunmehr zu 72 Dollar an die Technologiebörse Nasdaq. Aus dem Stand wird Lyft mit knapp 25 Milliarden Dollar bewertet.

  • Marketingwunder Casper: Das „Apple der Matratzen“ forciert den Börsengang

    Es ist die Kultmatratze der Generation Digital: Casper. Einfach online ordern, 100 Tage testen, gut schlafen – oder wieder zurückschicken. Mit seinem stylischen Design und einem offensiven Social Media-Auftritt hat Casper Millennials im Sturm erobert. Folgt jetzt die Wall Street?

Anzeige

Anzeige