Suche

Anzeige

Die jungen Deutschen verweigern Standards

„Die jungen Deutschen sind eine weitaus ernsthaftere und in konkreten Werten verwurzelte Generation, als viele von uns annehmen,“ kommentiert Dickjan Poppema, CEO von BBDO Campaign Düsseldorf die Ergebnisse der jüngsten Studie aus seinem Hause.

Anzeige

Im Auftrag von BBDO Europe befragte das internationale Research-Unternehmen Flamingo International insgesamt 1600 junge Europäer aus Deutschland, England, Frankreich, Italien, Rußland, Spanien und Tschechien. Statt Spaßgeneration entpuppt sich die junge deutsche Generation als bodenständig, werteorientiert und zielstrebig, also als weit konservativer als ihr Image.

Dies mache sie als Konsumenten interessant, aber auch vielschichtig, erklärt Poppema. Mit einfachen Spaßbotschaften ohne relevante Markenverankerung oder mit der ausschließlichen Anpreisung von materiellen Werten werde man die jungen Deutschen nicht erreichen. „Die Kommunikation muss für diese Zielgruppe sehr subtil sein. Diese Generation verweigert sich Standards jeglicher Art“, zieht Poppema eine erste Bilanz aus den Ergebnissen.

Unternehmen sollten daher in ihrer Ansprache weniger reine Produktnutzen kommunizieren, sondern zusätzlich den Markenspirit herausstellen. Standardisierte Produkte kämen ebenso wenig an wie schablonenhafte Botschaften. Junge Konsumenten fühlten sich besonders von Produkten angesprochen, die ihnen dabei helfen, sich in bestimmte Stimmungen zu versetzen.

Die für die Studie Befragten sind im Alter zwischen 18 und 30 und gehören zur Kategorie der sogenannten Early Adopter. Das bedeutet, daß die Antworten der qualitativen Studie als Indikator für Entwicklungen interpretiert werden können, die später von der Masse der jungen Konsumenten adaptiert werden.

www.bbdo.de

Digital

In sieben Schritten zur multilingualen Website

Der Eintritt in neue Märkte hilft Unternehmen, den Kundenstamm zu erweitern und die Wettbewerbsfähigkeit sowie den Unternehmenserfolg zu sichern. Dabei gilt es, einige Herausforderungen zu meistern, zum Beispiel muss die eigene Software multilingual ausgerollt werden. Hier ist gute Planung gefragt. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige