Suche

Werbeanzeige

Deutscher Marketing Tag: Eine Steigerung zum letzten Jahr

Motel One gewinnt den Marketing-Preis

Im Stuttgarter ICS, Internationales Congresscenter, fand gestern der diesjährige Deutsche Marketing Tag statt. Die tollen Sessions mit diskutierfreudigen Gästen und der gute Service bewiesen einmal mehr, dass derartige Veranstaltungen ihre Berechtigung haben

Werbeanzeige

Hochkarätige Marketingköpfe, topaktuelle Branchenthemen und Netzwerken auf höchstem Niveau: Im Stuttgarter Internationalen Congresscenter ging es um Individualisierung und Einzigartigkeit. Da wurde diskutiert, gelacht und sich produktiv ausgetauscht. Zum Schluss gab es ein grandioses Essen und einen würdigen Preisträger: MotelOne.

Ein Galaabend, ein Gala-Gewinner

Gekrönt wurde das Event wie in jedem Jahr mit dem Highlight der Marketing-Szene: Bei einem exklusiven Galaabend wurde der Deutsche Marketing Preis verliehen, die Premium-Auszeichnung für eine Spitzenleistung im deutschen Marketing, die auch über die Branche hinweg Relevanz besitzt.

Die Ehre des 42. Deutschen Marketing Preises kommt in diesem Jahr der Budget-Design Hotelkette MotelOne zuteil. Dazu war dieses Event voller guter Referenten, ausgelassener Stimmung und spannender Gespräche. Der deutsche Marketing Tag, der im vergangenen Jahr noch in Hamburg stattfand, hat dieses Jahr wieder eine Schippe drauf gelegt und die Teilnehmer nicht nur gut versorgt, sondern auch gut unterhalten. Im nächsten Jahr geht es nach Leipzig.

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

„Die Gender-Diskussion ist noch lange nicht beendet“

Das Thema Gender-Marketing wird derzeit kontrovers diskutiert. Nicht umsonst macht der Marketingclub Hamburg,…

Werber Gerald Hensel: „Marken müssen ein politisches Selbstverständnis entwickeln“

Wie politisch müssen Marken sein? Mit #KeinGeldfürRechts führte der Werber und Politologe Gerald…

Recht auf Eigenreparatur: Technologieriesen wehren sich gegen Einführung des „Fair Repair Act“

Nutzer wollen selbst entscheiden bei wem sie ihre Smartphones reparieren lassen. Nicht nur…

Werbeanzeige

Werbeanzeige