Suche

Anzeige

Der neue Loewe Connect ID in Apfelgrün

In den letzten Tagen sorgten Gerüchte für Schlagzeilen, dass Apple an einer Übernahme des oberfränkischen TV-Herstellers Loewe interessiert sei. Darauf reagierte Loewe jetzt mit einer ironischen Anzeige, die gleichzeitig als Auftakt für die Launchkampagne des neuen Loewe Connect ID dient. Mit der Zeile "Aus aktuellem Anlass: Der Loewe Connect ID in Apfelgrün." beweist Loewe Humor in Bezug auf die Übernahmespekulationen und setzt parallel in Szene, was den neuen Loewe Connect ID auszeichnet: individualisierbares Design in leuchtenden Farben.

Anzeige

Laut Hersteller könne das neue TV-Gerät vom Kunden individuell zusammengestellt werden: Egal ob grün oder weiß, 3D oder 2D, mit integriertem Festplattenrecorder DR+ oder ohne – der Loewe Connect ID lasse keine Wünsche offen. Exakt 2 160 Wünsche könnten sich Fernseh- und Designfans erfüllen. Denn so viele Variationsmöglichkeiten soll das 3D-fähige und standardmäßig mit LAN und WLAN ausgerüstete Unterhaltungssystem bieten. Der neue Loewe Connect ID stehe wie kaum ein anderer Smart-TV für die Kombination aus technischen Innovationen und individuellem Design.

Konzipiert, kreiert und realisiert wurden die Printanzeigen, Banner und POS-Materialien von der Hamburger Kreativ-Agentur Philipp und Keuntje. Um eine jüngere Zielgruppe für das neue TV-Gerät zu begeistern, setzte die Agentur erstmals auf frische, grüne und orangefarbene Farbfonts, die mit dem gängigen, dezenten Loewe-Grau kontrastieren.

Zu sehen ist die Print-Kampagne ab 21. Mai im „Focus“ und in „TV Spielfilm plus“. Die Markteinführung des Loewe Connect ID soll außerdem von Bannern auf Spiegel Online begleitet werden.

www.loewe.tv

Kommunikation

Apple- gegen Android-Nutzer: So sehr turnen alte Smartphones Frauen ab

So geht es tatsächlich zu auf dem Dating-Markt im Jahr 2018: Besitzt man ein altes Smartphone, kann es sein, dass die Frau nie wieder anruft. Das Smartphone hat einen maßgeblichen Anteil an der Begehrlichkeit bei der Partnerwahl. Das will das Tech-Wiederverkaufsportal Decluttr in einer Studie herausgefunden haben: So hätten iPhone-Besitzer die besseren Aussichten, einen Partner zu finden als Android-Nutzer. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Grundbausteine des Marketings: Mehr Kritik wagen!

Frage an Radio Eriwan: „Wäre Kritik am Marketing.“ Antwort: „Ja, aber es wäre…

Amazon hat am Prime Day 2018 mehr als 100 Millionen Produkte verkauft

Prime Day bedeutet 36 Stunden bei Amazon shoppen. Anfang der Woche war es…

Nach Zuckerbergs Holocaust-Fauxpas: Facebook beseitigt Fehlinformationen, die zu Gewalt führen

Facebook wird bereits mit mehr als 600 Milliarden Dollar bewertet, doch Konzernchef Mark…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige