Suche

Werbeanzeige

„Der Aufschwung ist da“ erklärt BGA-Präsident Börner

Die Wachstumsimpulse aus dem Außenhandel haben die Binnenwirtschaft erreicht. Das erklärt Anton F. Börner, Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Groß- und Außenhandels (BGA). Das Wachstum des Bruttoinlandsproduktes lag 1. Quartal 2006 bei 0,7 Prozent, im 2. Quartal erhöhte sich die Dynamik.

Werbeanzeige

In den Monaten April bis Juni lag das BIP um 0,9 Prozent höher als im 1. Quartal. Im Gesamtjahr soll die deutsche Wirtschaft nach bisherigen Schätzungen mit 2,0 Prozent so stark zulegen wie seit Jahren nicht mehr. Die Wachstumsimpulse kamen im 2. Quartal überwiegend aus dem Inland. Kalenderbereinigt stieg das BIP im 2. Quartal 2006 gegenüber dem Vorjahresquartal mit 2,4 Prozent stärker als im 1. Quartal (1,8 Prozent ).

Wie Börner erklärt, deuten Indikatoren darauf hin, dass das Wachstumsmaximum im 2. Quartal erreicht sei. Alarmierend sei, dass Deutschlands Volkswirtschaft nur mit 2,4 Prozent wachse. Der Aufschwung vollziehe sich auf niedrigem Niveau, da das grundsätzliche Wachstumspotenzial der Wirtschaft niedrig und die langfristige Wachstumsmöglichkeit begrenzt sind. Erst zusätzliche Investitionen und Arbeitsplätze könnten das Potenzial erhöhen.

www.bga.de

Kommunikation

Werbe-Champions League: Jürgen Klopp ist Meister-Testimonial

Auch wenn es beim FC Liverpool derzeit nicht ganz rund läuft. Einen Wettbewerb kann der aktuelle FC Liverpool-Trainer Jürgen Klopp fast immer für sich entscheiden: Die Champions-League der Werbetestimonials. Der Ex-BVB-Trainer war auch im August wieder auf dem ersten Platz vor Bayern-Torhüter Manuel Neuer und Regisseur und Produzent Michael „Bully“ Herbig. mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Dekadente Luxusreisen: So originell binden Chefs ihre Mitarbeiter ans Unternehmen

Wie bindet man Mitarbeiter an eine Firma? Das Unternehmen UNIQ GmbH, zu dem…

Das sind die wichtigsten Verteidigungsmaßnahmen um Ihren Workspace zu schützen

200.000 betroffene Computer in 150 Ländern, hunderte Millionen Dollar Schaden. Ein Erpressungstrojaner namens…

Der Kampf gegen Ad Fraud: Das Markenrisiko in Deutschland steigt

Die digitale Werbebranche kämpft weiterhin mit Ad Fraud und markenunsicheren Umfeldern. Das ergab…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige