Suche

Werbeanzeige

DDV will Orientierungshilfe zu Datenschutznovellen geben

Das am 1. September in Kraft getretene neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG, Datenschutznovelle II) hat die datenschutzrechtlichen Rahmenbedingungen für das Dialogmarketing wesentlich geändert. Da sich die Praxis deshalb in vielen Punkten umstellen muss, bietet der Deutscher Dialogmarketing Verband (DDV) zum neuen Recht in der Reihe seiner Best Practice Guides die Broschüre „Datenschutznovellen 2009 – Auswirkungen auf das Dialogmarketing“ an.

Werbeanzeige

Zwar erfolgte ein Paradigmenwechsel vom Opt-out hin zum Opt-in, doch sei der grundsätzliche Einwilligungsvorbehalt im Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens durch verschiedene Ausnahmen deutlich relativiert worden. Die Broschüre soll diese Ausnahmen erläutern, die der besonderen Bedeutung des postalischen Dialogmarketings Rechnung trügen und dieses für die Kundenpflege und Neukundengewinnung zentrale Element weiter in der Praxis einsetzbar machten.

Über den Einwilligungsvorbehalt hinaus behandele die Publikation auch die für das Dialogmarketing relevanten zahlreichen weiteren Rechtsänderungen. Beispielsweise wurden die Anforderungen an die Auftragsdatenverarbeitung verschärft und müsse nun auch früher über das Werbewiderspruchsrecht informiert werden. Zu den allgemeinen Informationspflichten und den Unterrichtungspflichten in Werbeschreiben würden ebenfalls eine Reihe von Fallbeispielen mit Formulierungsvorschlägen vorgestellt. Die Neuauflage des Best Practice Guide berücksichtige insgesamt auch die als „Datenschutznovellen 2009“ bezeichneten Änderungen. Abgerundet werde die Broschüre durch die aktuelle Textfassung des BDSG mit allen Änderungen.

www.ddv.de

Mehr Hintergrundinformationen zu Neuerungen der Datenschutznovellen 2009 erhalten Sie unter:

www.absatzwirtschaft.de

Digital

Debatte um Digital-Dominanz: Sollten Amazon, Google und Facebook aufgespalten werden?

Es ist ohne jede Frage die Dekade der digitalen Champions: Die Internet-Platzhirsche Google, Amazon und Facebook beherrschen zusammen mit den beiden Tech-Pionieren Apple und Microsoft die Börsen- und Wirtschaftswelt seit Jahren. Doch die Machtkonzentration führt inzwischen zu Problemen für Wirtschaft und Gesellschaft. Marketing-Professor Scott Galloway eröffnet daher die Debatte über eine Aufspaltung der De-facto-Monopolisten.  mehr…

Werbeanzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Die Lufthansa verspottet den FC Bayern auf Twitter, nachdem der deutsche Rekordmeister künftig für Qatar Airways wirbt

Adidas, die Allianz, Audi, die Deutsche Telekom, Lufthansa, Siemens, SAP: Die Werbepartner des…

Editorial zur Jubiläumsausgabe der absatzwirtschaft 03/2018: Halten Sie durch!

Sich nicht ablenken zu lassen und eine Sache erfolgreich zu Ende zu führen,…

Von Philips über die FDP bis hin zur Elbphilharmonie: Das sind die Finalisten des Marken-Award 2018

Die Jury des Marken-Awards 2018 kam zusammen, um die Bewerber zu begutachten und…

Werbeanzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werbeanzeige