Suche

Anzeige

CAS genesisWorld jetzt mit interner Suchmaschine

Neue Oberflächen und ein Bündel an CRM-Funktionen stehen Anwendern mit der neuen Version x6 von CAS genesisWorld zur Verfügung. Kostenfreie Apps erweitern die Einsatzmöglichkeiten auf Tablets, Smartphones und browserfähigen Endgeräten. Der Schutz sensibler Kundendaten wird durch die optimierte Sicherheitsarchitektur erhöht. Die interne Suchmaschine „SmartSearch“ revolutioniert die Suche in benutzersensitiven Unternehmensinformationen.

Anzeige

Zu den weiteren Highlights der neuen Version x6 zählen ein neues Modul zur Rechnungsstellung sowie die automatisierte Prüfung der gespeicherten Adressen nach dem EBID-Standard. „CRM & xRM-Lösungen der neuesten Generation unterstützen Unternehmen auf ihrem Weg zu Customer Centricity“, sagt Martin Hubschneider, Vorstandsvorsitzender der CAS Software AG. „Für uns als Anbieter von ‚Software Made in Germany‘-zertifizierten Lösungen stehen kundenorientierte Prozesse und der Schutz sensibler Kundeninformationen an erster Stelle. Genauso wichtig ist uns die anwenderfreundliche Nutzung unabhängig von den Endgeräten, die unsere Kunden nutzen“, betont er.

Mehr Schutz für sensible Kundendaten

Die CAS SmartDesign-Technologie macht die einfache Bedienung der mobilen Anwendungen von CAS genesisWorld möglich und sorgt auf Microsoft Windows, iOS, BlackBerry und Android-basierten Geräten für einheitliches Look-and-Feel. Die Apps passen sich den unterschiedlich großen Benutzeroberflächen von Smartphones und Tablets an – so zum Beispiel auch dem Flat Design von Windows 8. Die mobilen Clients sind in der Premium-Edition der Version x6 inbegriffen.

Die Sicherheitsarchitektur von CAS genesisWorld unterstützt Unternehmen dabei, das Bundesdatenschutzgesetz, den Schutz der Persönlichkeitsrechte sowie europäische Richtlinien einzuhalten. Um Daten-Missbrauch frühzeitig zu erkennen, wird der Zeitpunkt der letzten Anmeldung den Anwendern bei erneutem Login angezeigt.

Noch mehr Transparenz schaffen optimierte Sicherheitsabfragen etwa bei den Exportfunktionen und im Journal der Kundenakte. Mit Erscheinen der Version x6 steht CAS-Kunden ein detaillierter Leitfaden „Datenschutz“ zur Verfügung, um die gesetzlichen Vorgaben im eigenen Unternehmen mit Hilfe von CAS genesisWorld umzusetzen. Konkrete Ergebnisse aus der Forschung – etwa aus dem Forschungsprojekt Mimosecco – fließen auch künftig in die Entwicklung neuer Sicherheitstechnologien mit ein.

SmartSearch: Search-as-you-Type

Einzigartig im Bereich Unternehmenssoftware ist die neu entwickelte interne Suchmaschine „CAS Smart Search“. Sie ermöglicht die intelligente Suche nach relevanten Datensätzen (Adressen, Termine und Dokumente) in CAS genesisWorld in Echtzeit. Die Daten werden nach Relevanz und Aktivität sortiert. Berücksichtigt werden dabei auch ähnlich klingende Laute und Wörter. So werden zum Beispiel die Suchwörter „Schmidt“ und „Schmied“ gefunden, selbst wenn irrtümlich nach „Schmitt“ gesucht wird. Der performante Zugriff auf die Daten wird durch die Verwendung von In-Memory Technologien gewährleistet. Das CAS genesisWorld Rechtekonzept wird auch hier berücksichtigt und sorgt für den Schutz sensibler Kundendaten. Smart Search steht ab sofort im CAS SmartDesign Web-Client als App zur Verfügung.

Mit dem neuen Modul Easy Invoice haben vor allem kleine Unternehmen ohne eigenes Warenwirtschaftssystem die Möglichkeit, Belege mit CAS genesisWorld zu erzeugen. Direkt aus Verkaufschancen, Projekten oder aus der Zeit- und Spesenerfassung heraus können nun Rechnungen, Gutschriften, Storno, Lieferscheine oder andere Verkaufsdokumente generiert werden.

Unternehmensverzeichnis.org sichert Adressqualität

Als erste CRM-Lösung am Markt verfügt CAS genesisWorld über die integrierte Schnittstelle zum Unternehmensverzeichnis.org (EBID). Das freie Unternehmensverzeichnis ermöglicht durch die Vergabe einer eindeutigen Unternehmens-ID verbesserte Datenqualität und weniger Dubletten. Bei Bedarf lässt sich der gesamte Datenbestand automatisiert überprüfen und aktualisieren. Zusatzinformationen wie Firmenprofile, Bonitätsinformationen, News, Presseclippings oder Social-Media-Inhalte können optional angezeigt werden.

Mit zehn Sprachen ist CAS genesisWorld in der neuen Version x6 über Ländergrenzen hinweg nutzbar. Navigatoren sind in mehreren Sprachen verfügbar und sorgen für intuitive Bedienung und verbesserte Kommunikation. In der Briefanrede werden die in der Adresse individuell hinterlegte Sprache sowie das richtige Adressformat verwendet. Möchte zum Beispiel ein französischer Anwender seinem Geschäftspartner einen Brief schreiben, so stehen ihm nicht nur englische Briefanreden zur Verfügung, sondern auch die in der jeweiligen Landessprache des Kunden.

(CAS Software AG/asc)

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige